Fußball | Landespokal Landespokal im Livestream: "Sport im Osten" ist hautnah dabei

Pokalzeit in Mitteldeutschland: In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen steht ein packendes Wochenende im Landespokal an. "Sport im Osten" überträgt drei Spiele per Livestream.

Am Samstag weht wieder der Reiz der Landespokal-Wettbewerbe durch die mitteldeutschen Stadien. Für alle Fans und Interessierten, die nicht live dabei sein können, gibt es die Möglichkeit, drei Spiele im "Sport im Osten"-Livestream zu verfolgen.

Im FSA-Pokal-Viertelfinale freut sich Romonta Amsdorf auf den Drittliga-Primus 1. FC Magdeburg. Bisher präsentierte sich der FCM nicht nur in der Liga, sondern auch im Pokal souverän. Außenseiter Haldensleber SC war beim 0:5 im Achtelfinale chancenlos.

In Sachsen fiebert der SV Liebertwolkwitz dem Duell mit Regionalligist Chemnitzer FC entgegen. Es ist ein Nachholspiel aus der 3. Runde. Der Sieger spielt schon am Mittwoch (17.11.) erneut - dann gegen Panitzsch. Ob der Landesklasse-Vertreter Liebertwolkwitz das Wunder schafft, sehen Sie ab 13 Uhr im Stream.

Im Thüringenpokal wird am Sonnabend ab 13:30 Uhr um den Einzug in das Halbfinale gespielt. In der "Sport-im-Osten"-App sehen Sie das Spiel Erfurt Nord (Thüringenliga) gegen Carl Zeiss Jena (Regionalliga) live in voller Länge.

Außerdem im Live-Ticker:

Samstag, 13 Uhr: Chemie Leipzig - Dresdner SC
Samstag, 13 Uhr: Einheit Wernigerode - Germania Halberstadt
Samstag, 13 Uhr: SV Westerhausen - Hallescher FC
Samstag, 13:30 Uhr: SV Jena Zwätzen - ZFC Meuselwitz
Samstag, 13:30 Uhr: TSV Gera-Westvororte - RW Erfurt

Alle Livestreams im Überblick:

sst

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 09. Oktober 2021 | 14:00 Uhr

0 Kommentare