Fans von RB Leipzig
Bildrechte: IMAGO

Fußball | Europa League Luhansk gegen RB Leipzig live im MDR

Bonbon für alle Fußball-Fans: Für RB Leipzig geht es um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League. Am Donnerstag gastiert das Rangnick-Team bei Sorja Luhansk. Zu sehen gibt es den Kracher live im MDR FERNSEHEN. Auch bei "MDR aktuell - Das Radio" wird das Spiel als Audiostream zu hören sein.

Fans von RB Leipzig
Bildrechte: IMAGO

Fußball-Fans aufgepasst! Am Donnerstag gastiert RB Leipzig im Playoff-Hinspiel der Europa-League-Qualifikation beim ukrainischen Vertreter FK Sorja Luhansk und das MDR FERNSEHEN überträgt die Partie live. Ab 20:15 Uhr darf mitgefiebert werden. Die Partie wird 20:30 (MEZ) in Saporischschija angepfiffen. Das Rückspiel steigt am 30. August (Anpfiff 18:30 Uhr) in Leipzig. Der Sieger des Duells darf mit 47 weiteren Teams in der Gruppenphase der Europa League starten.

FC Zorya Luhansk gegen SC Braga
Luhansk schaltete Braga aus Bildrechte: imago/Pedro Benavente

Luhansker Trainer spielte in Chemnitz

Die Leipziger mussten die große Tippel-Tappel-Tour über Häcken und Craiova in der Qualifikation gehen, haben bereits zwei Qualifikationsrunden erfolgreich überstanden. Mit Luhansk wartet auf das Team von Trainer Ralf Rangnick ein Verein mit Geschichte. Unter dem Vereinsnamen Sorja Woroschilowgrad wurde man in den 70er-Jahren sogar einmal sowjetischer Meister und spielte zweimal im Pokalfinale. Nach dem Zerfall der Sowjetunion führte der Weg der Luhansker zunächst in die erste, später in die zweite und dritte ukrainische Liga. Durch den Krieg absolviert Sorja seine Heimspiele seit 2014 nicht mehr im heimischen Awangard-Stadion. Der Trainer ist in Sachsen kein Unbekannter. Jurij Wernidub ist seit November 2011 verantwortlich und spielte einst eine Saison beim Chemnitzer FC.

Jurij Wernydub
Trainer mit Osterfahrung: Jurij Wernydub Bildrechte: IMAGO

Leipzig bangt noch um Werner

Die Leipziger, die sich am vergangenen Sonntag im DFB-Pokal nur sehr mühevoll bei Regionalligist Viktoria Köln (3:1) durchsetzen konnten, bangen noch um den Einsatz von  Timo Werner. Der Stürmer fehlte in Köln wegen einer Magen-Darm-Erkrankung, trainierte am Montag aber schon mit der Mannschaft. Am Mittwoch macht sich die Mannschaft auf den Weg in Richtung Ukraine. Bereits am Sonntag steht für RBL dann das erste Bundesliga-Spiel bei Borussia Dortmund auf dem Programm.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 21. August 2018 | 17:45 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 22. August 2018, 13:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

71 Kommentare

23.08.2018 21:52 Ute Ache 71

Sehe grad das Spiel von RB Leipzig gegen Luhansk und frage mich ehrlich ob der Kommentator ein Ukrainer ist? Er fiebert ja richtig für Luhansk mit - Schande ich dachte der MDR steht auf der Seite von RB!!!!

23.08.2018 13:21 Reisender 70

Moin Checker, Frage wieder nicht beantwortet ;-). Dazu noch keine Zusammenhänge hin bekommen , abgesehen von der Rechtschreibung und dann redest Du von Niveau? :-) Köstlich.
Ich geh dann mal frühstücken.

23.08.2018 10:59 Checker 69

@ bum, jetzt müssen wir hart bleiben. Wer mit dem Zitat „Reisen bildet“ nichts anfangen kann, ist nicht unsere Kragenweite , von Niveau sprechen wir erst garnicht. Gebe aber die Hoffnung nicht auf, das er sich in Zukunft mit seinesgleichen im Forum des Polizeivereins austauscht. Drück bitte die Daumen!

23.08.2018 10:10 diskobolos 68

Als Neuleipziger freue ich mich über das was bei RB geleistet wird. Die Dresdner, Hamburger oder Kölner wären ja froh. Auch über Erfolge von Dynamo freue ich mich als Sachse. (Ich werfe Uli H. nicht seine Steuersauereien vor, sondern seine beiden Kontertore in Dresden '74). Haltet den Ball flach!

23.08.2018 09:36 bum 67

@66 Sie sehen was??? Was den-Komiker. Welche Argumente -Wichtigtuer.

23.08.2018 06:22 Reisender 66

@63-64, muss Dich leider enttäuschen, wohne nicht im Tal :-) , aber schön zu sehen, wie jemand reagiert , wenn ihm die Argumente ausgehen.

22.08.2018 21:22 Checker 65

@ bum, dein Wort in Gottes Ohr, bitte !!!

22.08.2018 20:37 bum 64

Eben kommt Grad die Meldung Neuhaus bei DD entlassen dann können ja jetzt alle dynamos vor ihrer Vereinstür kehren. Und die guten Fussball Vereine zufrieden lassen.

22.08.2018 20:31 bum 63

Also @60-@62 macht mal weiter ich amüsier mich köstlich über euch Wichtigtuer. Im Tal gab es schon so manchen Komiker aber ihr seid nicht zu toppen.
Vorwärts RB viel Glück

22.08.2018 18:43 Reisender 62

@53 Checker, ich könnte jetzt mit dem Spruch meiner Großmutter vom Denken und dem großen Kopf antworten, würde mich da aber auf Dein Niveau herab lassen. Ich habe weder behauptet , dass ich nicht schlafen kann, noch will ich mich auf eine Diskussion einlassen, was "richtiger Fußball" ist. Ich habe Dir nur Deine Aussage mit einem Fakt widerlegt. Das Wizige an Deiner "Antwort" ist, dass Du mir zwar mehr als 700 Tage vorhältst , Dich aber nicht hinterfragst, wenn Du DD als Polizeiverein fast 29 Jahre nach der Kehre bezeichnest. Jetzt nach dem " merkst Du was? " zu fragen, wäre bestimmt kontraproduktiv ;-). Und auch Du verbietest mir bestimmt nicht, meine Meinung zu manchen Dingen zu äußern , zumal auch ich den MDR mit finanziere. Was das nun alles mit Reisen und mit Bildung zu tun hat, weist nur Du allein.
@jochen, Du musst nicht immer Dein Wunschdenken mit der Wirklichkeit verwechseln. Also stelle keine Behauptungen auf , die Du nicht beweisen kannst.

Poulsen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Poulsen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK