Fußball | Champions League RB-Abwehrchef Upamecano fällt vorerst aus

Vorrunde

Spiel gewonnen, Spieler verloren: RB Leipzig muss nach dem 2:1-Erfolg in der Champions League gegen Paris St. Germain vorerst auf seinen französischen Abwehrchef Upamecano verzichten.

Dayot Upamecano (RB Leipzig)
Bildrechte: imago images / Picture Point LE

RB Leipzigs Abwehrchef Dayot Upamecano fällt mindestens zehn Tage aus. Der 22-jährige Franzose zog sich beim 2:1-Sieg der Sachsen am Mittwochabend gegen Paris Saint-Germain "eine leichte Muskelfaserverletzung im hinteren, rechten Oberschenkel" zu, erklärte der Fußball-Bundesligist am Donnerstag. Damit fehlt Upamecano an diesem Samstag (15:30 Uhr) zum Bundesliga-Heimspiel gegen den SC Freiburg. Ob ein Einsatz im Rückspiel der Champions League am 24. November in Paris möglich ist, hängt vom Heilungsverlauf ab. Für die kommenden drei Länderspiele von Frankreich gegen Finnland, in Portugal und gegen Schweden hatte Nationaltrainer Didier Deschamps den Leipziger nicht nominiert. Upamecano feierte Ende August sein Länderspiel-Debüt für "Equipe Tricolore".

sid/cke

___
dpa/sid/red

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

Alle anzeigen (64)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 05. November 2020 | 17:45 Uhr

3 Kommentare

Voice vor 50 Wochen

Gute Besserung Upa!
Ohne ihn wirds auch ab Sommer schwer. Denn dann geht er zu einem großen Klub, und wir haben dahinten durchaus eine Lücke.

Beste Grüße aus der Messestadt!!

SitBull vor 50 Wochen

Armer Upa. Jetzt muss er bestimmt auch noch Videos vom Coach auf der Couch sehen☹️

Quentin aus Mondragies vor 50 Wochen

Gute Besserung! Wichtiger Mann da hinten drin.