Fußball | Bundesliga RBL-Verteidiger Henrichs: "Im Pokal soll man, wie wir gelernt haben, keinen unterschätzen"

25. September 2023, 12:16 Uhr

Mit Verspätung wird es für Titelverteidiger RB Leipzig nun auch im DFB-Pokal ernst. Am Mittwoch geht es zum Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiebaden, dem RBL-Verteidiger Benjamin Henrichs Respekt zollt.

Benjamin Henrichs (RB Leipzig)
RB Leipzigs Verteidiger Benjamin Henrichs träumt vom dritten Pokal-Erfolg in Serie. Bildrechte: IMAGO / Norbert Schmidt

Wie gewohnt fand der Auftakt im DFB-Pokal vor dem Bundesliga-Start statt, mit RB Leipzig und Bayern München fehlten damals jedoch zwei Bundesliga-Topteams. Sie spielten stattdessen den Supercup aus, der bekanntlich mit 3:0 an die Leipziger Mannschaft ging.

Am Mittwoch (27. September) wird es für beide nun auch im nationalen Pokal-Wettbewerb ernst: RBL muss sich beim Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden (20:45 Uhr im Audio-Livestream und Ticker in der SpiO-App und auf sport-im-osten.de) beweisen, die Bayern bei Drittligist Preußen Münster.

Markus Kauczinski freut sich
Markus Kauczinski hat den SV Wehen Wiesbaden zurück in die 2. Bundesliga geführt. Bildrechte: IMAGO / foto2press

Erste Hürde Wehen Wiesbaden

Zweimal hielten die Leipziger bereits den DFB-Pokal in den Händen, als Fernziel lockt der dritte Streich. Doch bis zum Endspiel ist es noch ein weiter Weg. Am Mittwoch muss die Mannschaft von Marco Rose erst einmal in der Brita-Arena die erste Hürde nehmen.

Der SV Wehen Wiesbaden wird vom Ex-Dynamo-Dresden-Coach Markus Kauczinski trainiert, der das Team vor über einem Vierteljahr in zwei aufregenden Relegationsspielen gegen Arminia Bielefeld (4:0, 2:1) in die 2. Bundesliga geführt hatte.

Henrichs zollt dem Gegner Respekt

Das ist natürlich auch RB Leipzigs Abwehrspieler Benjamin Henrichs nicht entgangen, der die Hessen in diesen Partien beobachtete. Im "Sport im Osten"-Interview stellte der 26-jährige Nationalspieler einen Überkreuzvergleich her, denn in der Bundesliga-Saison 2021/22 konnten die Rasenballer gegen Bielefeld "kein einziges Mal gewinnen". 0:2 und 1:1 hieß es damals, was nun im Umkehrschluss bedeutet, dass Wehen Wiesbaden ein starkes Team sein muss, da sie die Arminia rauskickten.

Benjamin Henrichs 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Am Mittwoch steht für RB Leipzig die erste Hürde im DFB-Pokal an. Es geht zum Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden, dem RB Leipzigs Verteidiger Benjamin Henrichs Respekt zollt.

Mo 25.09.2023 10:06Uhr 01:18 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rb-leipzig-benjamin-henrichs-zu-wehen-wiesbaden-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

"Wiesbaden hat das sehr gut gemacht. Bemerkenswert in solchen Spielen, wo es um den Aufstieg geht", bekräftigte Henrichs. Bezogen auf das K.o.-Spiel in der ersten Runde bedeutet das für RBL: "Im Pokal soll man, wie wir gelernt haben, keinen unterschätzen." Aktuell durchleben die Hessen in der Liga eine erste Ergebnisdelle. Nach starkem Start mit sieben Punkten aus den ersten drei Spielen blieb das Kauczinski-Team zuletzt vier Mal in Serie ohne Sieg.

Fernziel dritter Pokalerfolg

Die Motivation bei RB Leipzig ist groß, zum dritten Mal in Folge die Trophäe zu holen. "Als ich zum ersten Mal den Pokal gegen Freiburg gewonnen habe, war das ein unbeschreibliches Gefühl. Und das ein Jahr später zu bestätigen", machte Henrichs unglaublich stolz.


red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 28. September 2023 | 19:30 Uhr

25 Kommentare

Maza vor 42 Wochen

Ich habe EINMAL ( nicht mehrfach) geschrieben, dass WW und die Brausetruppe in einer Tabelle der unsympathischsten Mannschaften ganz oben stehen würden. Und ich habe NICHT mehrfach geschrieben, dass ich WW "abgrundtief verachte"!!
Das ist ein riesiger Unterschied und eine Unterstellung deinerseits!! Du legst mir Worte in den Mund,welche ich niemals gesagt bzw. geschrieben habe!!
Zwischen Unsympathisch und Verachtung besteht ein himmelweiter Unterschied!! Also hör auf mit den Unterstellungen. Frag bei den Kollegen vom MDR nach, die geben dir sicherlich Auskunft über das, was ich geschrieben habe. Zu dem,was ich geschrieben habe, stehe ich auch! Aber ich lasse mir von irgendwelchen Fremden nichts unterstellen,was nicht der Wahrheit entspricht!!
Ich wäre dem MDR sehr dankbar, wenn sie bei der Aufklärung mit helfen würden.
Ich bin zwar provokant, aber von VERACHTUNG gegenüber WW habe ich nichts geschrieben!!

RabrizioFomano vor 42 Wochen

@Maza
Deine Verachtung für WW hast Du überdeutlich in diesem Forum in einem deiner vom MDR gesperten Kommentare ausgedrückt, warum wurde der Käse denn sonst gelöscht?
Mein Beitrag zum Artikel? Ich habe beigetragen wieviele rb Fans nach WW mitreisen
Und jetzt bitte keine gespielte Empörung mehr ich sehe hier nämlich keine Verleumdung
Diese wäre laut Strafgesetzbuch (§ 187 StGB) eine straftat. Lächerlich,mir so zu drohen
Fenster auf Kipp stellen und sich weniger künstlich aufregen.

Maza vor 42 Wochen

Zitiere bitte die Kommentare von mir,wo ich mehrfach geschrieben habe, dass ich WW "abgrundtief verachte"!!
Ansonsten hör auf,solche Verleumdungen zu verbreiten! Könnte mal nach hinten losgehen!!
Und zum Inhalt des Artikels hast du wieder nichts beigetragen...
P.S. Habe auch nichts von "Liebe zu WW geschrieben, nur dass ich dem Zweitligisten den Sieg gönne. Im verdrehen der Worte, anderer User, bist du schon ein ganz G R ß E R!!