Fußball | Europa League Playoffs RB Leipzig nach Patzern nur 2:2 gegen San Sebastián

Hinspiel

RB Leipzig ist gegen Real Sociedad San Sebastián nicht über ein Remis hinausgekommen und muss um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League bangen. Der Tabellenvierte der Bundesliga trennte sich am Donnerstagabend im Zwischenrunden-Hinspiel mit 2:2 ( 1:1 ) vom spanischen Club. Dabei war in der Partie mehr drin.

Alexander Küpper 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

RB Leipzig kam im Playoff-Hinspiel der Europa League gegen Real Sociedad San Sebastián nicht über ein Remis hinaus. Alexander Küpper fast das Spielgeschehen zusammen.

Do 17.02.2022 23:40Uhr 01:26 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rb-leipzig-san-sebastian-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Leipziger begannen die Partie fahrig und nervös, als wäre es ihr erster Auftritt im Europapokal. Vorn war das erst mal nicht ganz so tragisch. Viel schlimmer sah das hinten aus und führte dann auch gleich zum Gegentor, das der im Strafraum völlig allein gelassene Robin Le Normand nach einer Flanke von links erzielte (9.). Immerhin berappelte sich RB schnell. Allerdings blieben Chancen gegen die überraschend defensiven Gäste selten. Die zweite Gelegenheit brachte den Ausgleich: Christopher Nkunku köpfte nach Angelinos Flanke ins rechte untere Eck ein (30.).

San Sebastians Robin Le Normand trifft zum 0:1
San Sebastians Robin Le Normand trifft zum 0:1 Bildrechte: Picture Point

Leipzig, Deutschland 17. Februar 2022: Europa League - 2021/2022 - RB Leipzig vs. San Sebastian Christopher Nkunku (RB Leipzig) freut sich nach dem Treffer zum 1:1 Red Bull Stadion Sachsen
Bildrechte: IMAGO / Fotostand

Erneut ein schwerer Patzer

Die Pause änderte nicht viel: RB rannte an, tat sich gegen weiter sehr defensive Gäste aber schwer, in Abschlusssituationen zu kommen. Patzer waren nun etwas seltener, aber trotzdem vorhanden: Den fürs zweite Gegentor entscheidenden Fehler machte diesmal Josko Gvardiol, der bei einem Real-Eckball mit in die Luft gestreckten Armen hochsprang, die Kugel mit der Hand erwischte und so fürs Elfmetertor von Mikel Oyarzabal sorgte (64.).

Kevin Kampl und Alexander Sörloth
Bildrechte: Picture Point

Einwechsler gleichen aus

Acht Minuten später hätte Nkunku beinahe zum zweiten Mal ausgeglichen, legte sich nach einem Steckpass aber den Ball zu weit vor. Das 2:2 (Emil Forsberg) fiel stattdessen per Elfmeter, den der kurz zuvor eingewechselte Dominik Szoboszlai rausgeholt hatte (82.). Danach arbeitete RB noch massiv am Siegtreffer. Die beste Chance dazu hatte in der Nachspielzeit Benjamin Henrichs, der aber mit seinem Drehschuss aus acht Metern am Real-Keeper scheiterte. Damit geht das Duell in einer Woche - da die Auswärtstorregel nicht mehr gilt - quasi wieder bei Null los.

Domenico Tedesco (Leipzig):

"Nach der Hälfte dieser Begegnung ist das 2:2 okay. Die Ausgangssituation haben wir uns durch zwei Rückstände selbst zuzuschreiben. In der ersten Halbzeit waren wir zu langsam. Vielleicht waren wir da zu überrascht, dass der Gegner so tief verteidigt. In der zweiten Halbzeit waren wir dynamischer. Wichtig war, das zweite Tor zu machen und nicht mit einem 1:2 ins Rückspiel zu gehen. Wir haben, glaube ich, 20:3 Torschüsse - das Spiel möchten wir natürlich gewinnen."

Domenico Tedesco 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Péter Gulácsi 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos und Audios zur Fußball-Bundesliga

PK, Trainer Domenico Tedesco
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (72)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 18. Februar 2022 | 19:00 Uhr

46 Kommentare

Quentin aus Mondragies vor 24 Wochen

Dann tue Dir doch auch nicht dieses Forum an. Wäre ja sinnvoller in der Zeit was für die Gesundheit oder Familie zu tun. Ignoranz ist schon schwer, gelle.

Voice vor 24 Wochen

Ich würde sagen, Du lässt uns einfach singen, was wir wollen. Nicht, was Du willst. Ist das okay für Dich, oder kannst Du damit so gar nicht leben? Im letzten Fall würde ich das bei uns im Fanclub mal auf die Tagesordnung setzen und Dich zur Diskussion einladen. Was meinst Du?

Voice vor 24 Wochen

Ja, zufällig. Aber doch schön, oder? Abgesehen davon, ist das mit der Zufälligkeit nun hinlänglich bekannt. Sonst noch was wirklich Neues zum Nölen, oder grüßt weiterhin das Murmeltier?