Fußball | Thüringenpokal Wer zieht ins Halbfinale ein? Hit zwischen Nordhausen und Jena

Viertelfinale

Der Stress geht weiter, was die Achtelfinalsieger vom letzten Wochenende gern in Kauf nehmen. Am Mittwoch steht mit den Viertelfinals bereits die nächste Runde auf dem Programm. Der Kracher steigt in Nordhausen, wo sich Pokal-Favorit Jena vorstellt. Insgesamt hat der MDR zwei Livestreams im Angebot.

Lucas Staufer gegen Simran Dhakiwal
Lucas Stauffer (mi.) und der FC Carl Zeiss Jena müssen am Mittwochabend im Nordhäuser Albert-Kuntz-Sportpark ran. Bildrechte: imago images/Bild13

Wer kam weiter? Achtelfinale im Rückblick

Von hohen Siegen über Verlängerung bis hin zum Elfmeterschießen war am vergangenen Sonntag (20. Juni) in den Duellen alles im Angebot. Den Vogel schoss Siebtligist FC Saalfeld ab, der Thüringenligist SC 03 Weimar ein 6:0 einschenkte. Aber auch der FC Carl Zeiss Jena war nicht untätig und setzte in der Partie der Regionalligisten beim ZFC Meuselwitz mit einem runden 5:0 eine klare Duftmarke.

Meuselwitz - Jena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 20.06.2021 19:24Uhr 02:03 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-thueringenpokal-klarer-sieg-jena-meuselwitz-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Meuselwitz - Jena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 20.06.2021 19:24Uhr 02:03 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-thueringenpokal-klarer-sieg-jena-meuselwitz-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kreisoberligist FC Thüringen Jena schnuppert zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte Viertelfinal-Luft nach einem 4:1 über den SV 09 Arnstadt, der mit seiner Zweitvertretung anreiste (die erste Mannschaft machte bei Preußen Bad Langensalza den Oberliga-Aufstieg perfekt). Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt hatte bei der zwei Etagen tiefer spielenden BSG Chemie Kahla mit 3:0 wenig Mühe.

Ein Coup gelang Landesklasse-Vertreter SG Struth, der Fünftligist Einheit Rudolstadt mit 3:2 nach Verlängerung in die Knie zwang. Blau-Weiß Büßleben gelang ebenfalls in der Zusatzschicht im Landesklasse-Fight ein 5:3 gegen Neustadt/Orla. Und Oberligist FSV Wacker 90 Nordhausen hatte beim Sechstligisten Bad Frankenhausen, der mit dem langjährigen Erfurter und Nordhäuser Carsten Kammlott aufspielte, am Ende mit 9:8 nach Elfmeterschießen die Nase vorn. Der FC An der Fahner Höhe hatte den Viertelfinal-Einzug bereits in der Tasche, da Wacker Gotha vorher zurückzog.

Kahla -Erfurt Thüringenpokal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 20.06.2021 18:40Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rot-weiss-erfurt-bsg-chemie-kahla-zusammenfassung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kahla -Erfurt Thüringenpokal 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 20.06.2021 18:40Uhr 00:37 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-rot-weiss-erfurt-bsg-chemie-kahla-zusammenfassung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Livestreams aus Nordhausen und Dachwig

Nach der geballten Ladung Achtelfinale geht der Blick nach vorn. Die Paarungen am Mittwoch stehen fest, ab 18 Uhr rollt der Ball. Der MDR hat zwei Livestreams im Angebot. Zum einen sind die Kameras im Albert-Kuntz-Sportpark aufgebaut, wo Wacker Nordhausen auf den großen Pokal-Favoriten Carl Zeiss Jena trifft. Die Kulisse kann sich sehen lassen: 1.200 Zuschauer sind bei Einhaltung des Hygienekonzepts zugelassen, die Gästefans haben 250 Tickets erhalten. Die Zeiss-Kicker werden mit nahezu voller Kapelle anrücken. Fehlen wird nur Moritz Leibelt, der sich im Training einen Bänderriss zuzog.

Der andere Stream wird aus dem Stadion Dachwig zugeschaltet. Ein heißer Fight steht bevor, denn hier treffen die Oberligisten FC An der Fahner Höhe und der FC Rot-Weiß Erfurt aufeinander. Eine blau-weiße Wand erwartet die Rot-Weißen, da nach Angaben der Gastgeber 3.500 Fans zugelassen sind. Übrigens: Aufgrund der Setzliste könnten RWE und der FC Carl Zeiss frühestens im Finale aufeinandertreffen.

Zudem spielen im Stadion an den Saalewiesen der FC Saalfeld und die SG Struth in einem reinen Duell der Siebtligisten den Sieger aus. Paarung Nummer vier bestreiten der FC Thüringen Jena und Blau-Weiß Büßleben.

Viertelfinal-Begegnungen in der Übersicht (23. Juni, 18 Uhr)
FC An der Fahner Höhe FC Rot-Weiß Erfurt
FC Saalfeld DJK SG Struth
FSV Wacker 90 Nordhausen FC Carl Zeiss Jena
FC Thüringen Jena SV BW Büßleben

__
jmd

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 23. Juni 2021 | 18:00 Uhr

1 Kommentar

Pele vor 4 Wochen

VERSTEHE DIE FRAGE NICHT.BGW GRÜSSE