Fußball | Champions League RB Leipzig mutig vor Paris-Gastspiel: "Große Chance, ein großes Ergebnis zu kriegen"

Gruppenphase - 3. Spieltag

Die Bundesliga-Saison läuft für RB Leipzig holprig, in der Champions League steht RB mit dem Rücken zur Wand. Als Punktelieferant will RB aber nicht zu Top-Favorit Paris St. Germain fahren. Bei PSG fehlt indes einer der Superstars.

Sport

Jesse Marsch PK RB Leipzig 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ausgerechnet gegen die millionenschweren Stars von Paris St. Germain kämpft RB Leipzig am Dienstag (19.10.2021, 21 Uhr, im Ticker und als Radio-Stream in der Sport-im-Osten-App) gegen das vorzeitige Achtelfinal-Aus in der Champions League.

Marsch: "Wir brauchen Punkte"

Die Aufgabe ist schwer. Ist sie auch unlösbar schwer? Nein, meint RBL-Trainer Jesse Marsch vor der Partie in Paris. Denn, so der US-Amerikaner, das Spiel sei "auch eine große Chance, ein großes Ergebnis zu kriegen", Der 47-Jährige weiß: "Die Mathematik in der Gruppe ist klar. Wir brauchen Punkte. Wir müssen sehr hart verteidigen."

Kylian Mbappe PSG vs Christopher Nkunku Leipzig
Laufduell zwischen Kylian Mbappe (re./PSG) und Christopher Nkunku (Leipzig/li.). Bildrechte: imago images/PanoramiC

RB-Abwehr löchrig - Chancenverwertung schlecht

Mit null Punkten und 4:8 Toren sind die Leipziger das Schlusslicht der Champions-League-Vorrundengruppe A. In der Bundesliga gelangen in acht Spielen nur drei Siege. Kurzum: Die Vorzeichen für einen Leipziger Sieg sind in Paris nicht gerade die besten. Vor allem die Abwehr hat viel von der Stabilität der vergangenen Jahre eingebüßt. Hinzu kommt die schlechte Chancenverwertung der Leipziger.

Mukiele: "Sind nicht in Top-Form"

"Wenn man die Ergebnisse der vergangenen Spiele sieht, sind wir nicht in Top-Form", sagte Verteidiger Nordi Mukiele. "Es liegt an uns, den Matchplan umzusetzen, um Punkte einfahren zu können", so der 23-jährige Franzose. "Wir sind derzeit wer wir sind. Wir müssen Geduld haben, aber gleichzeitig auch Druck machen", umschreibt der Coach, dass sein Team weiterhin mit der Umstellung von Trainer Julian Nagelsmann auf Jesse Marsch seine Probleme hat. "Wir haben eine Entwicklung gehabt. Natürlich haben wir noch viel zu tun, und PSG ist eine Mannschaft mit viel mehr Qualität, aber die Klarheit ist bei unseren Jungs mehr da."

PSG-Star Neymar fehlt verletzt

Mit einer Niederlage bei PSG hätte RB kaum noch Chancen auf das Champions-League-Achtelfinale. "Das wird eine schwierige Aufgabe. Paris war schon ohne Messi so eine gute Mannschaft", weiß Marsch über den Angriff der Pariser um den mehrfachen Weltfußballer des Jahres, Lionel Messi. Zusammen mit Neymar und Kylian Mbappe bildet Messi einen PSG-Wundersturm, gegen den keine Mannschaft der Welt gerne antritt. Immerhin: Neymar fällt am Dienstag mit Adduktorenproblemen aus. Das teilte PSG am Montag (18.10.2021) mit. Neben dem Brasilianer fehlt der spanische Innenverteidiger Sergio Ramos.

Marsch-Plan für PSG: Schnelles Umschalten und Standards

Hoffnung auf einen Punkt schöpft RB zudem aus dem Punktgewinn des FC Brügge beim 1:1 zum Auftakt in die Champions-League-Saison bei PSG. Die Belgier erkämpften sich den Zähler mit hohem Laufeinsatz und hohem Pressing. Genau mit dem Fußball also, den Marsch mit RB Leipzig spielen möchte. "Natürlich versucht jeder Gegner von Paris, ein schnelles Umschaltspiel zu spielen", verriet Marsch vor dem Gastspiel in Paris. Außerdem hofft der RB-Coach auf Standards: "Vielleicht ein Vorteil für uns können Standardsituationen sein, wir haben in dieser Saison gut mit Standards gespielt."

Sport

Jesse Marsch PK RB Leipzig 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Kann Lionel Messi noch einmal Weltfußballer werden? RB Leipzigs Trainer Jesse Marsch antwortet mit einem Augenzwinkern.

Di 19.10.2021 00:34Uhr 01:31 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-jesse-marsch-ueber-lionel-messi-und-psg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

dh/sid/dpa

Videos und Audios zu den Pokal-Wettbewerben

Jens Härtel
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Romonta Amsdorf - 1. FC Magdeburg
Romonta Amsdorf - 1. FC Magdeburg Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (62)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 20. Oktober 2021 | 19:30 Uhr

11 Kommentare

Gaudeamus igitur vor 13 Wochen

Hauptaugenmerk für Sachsen? Bei aller Bescheidenheit würde ich mir wünschen, dass Euer schönes Stadion mal mehr als halbvoll ist. Ich hingegen kann nicht x zu Greuther Fürth, da schon ausverkauft. Übrigens: Wenn Herr L. hier am Cottaweg vorbeischaut, scheint er weiter zu sein als mancher „Fan“. Trotzdem alles Gute, das Erzgebirge sollte in der Bundesliga bleiben!

Nur Wismut Aue vor 13 Wochen

Hoffentlich ein Sieg für Paris. Holt für Jesse den Aljoscha. Hauptaugenmerk für Sachsen liegt auf den Klassenerhalt für den Traditionsverein Aue und nicht auf dem Duell Paris gegen das Ösikonstrukt.

RumBelballer vor 13 Wochen

Freilaufende Ochsen ist richtiger , ich sehe im Logo keine ………
PSG sollte man schon schlagen, ich sehe eher bei Fürth schwarz.
Nun ja, morgen früh sind wir schlauer.