Fußball | Aufstiegsspiele 3. Liga Drittliga-Aufstiegsspiele: Lok Leipzig zuerst zuhause

Die Aufstiegsspiele zur 3. Liga sind ausgelost. Regionalliga-Nordost-Meister Lok Leipzig spielt zuerst zu Hause. Die konkreten Termine stehen auch schon, nur die Anstoßzeiten noch nicht.

Sport

Auslosung der Aufstiegsspiele zur 3. Liga 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER URNDFUNK

Sehen Sie hier die Auslosung der Drittliga-Aufsteigsspiele beim Deutschen Fußball-Bund.

Fr 12.06.2020 16:22Uhr 01:15 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-auslosung-drittliga-aufstiegsspiele-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

In den Aufstiegsspielen zur 3. Liga spielt der der 1. FC Lok Leipzig zunächst am 25. Juni zuhause. Das ergab eine Auslosung am Freitagnachmitttag. Der Meister der Regionalliga Nordost spielt dabei gegen einen Vertreter der Regionalliga West. Wahrscheinlicher erhält in der West-Staffel der Tabellenzweite SC Verl das Recht, die Aufstiegsspiele zu bestreiten. Die Ostwestfalen müssen aber noch am 20. Juni auf dem Verbandstag des Westdeutschen Fußballverbandes bestätigt werden. West-Spitzenreiter Rödinghausen hatte auf einen Drittliga-Lizenzantrag verzichtet.

"Sport im Osten" plant Übertragung der Spiele

Das Rückspiel im Westen findet am 30. Juni statt. Die genauen Anstoßzeiten sind noch nicht festgelegt. Die Aufstiegsspiele finden ohne Fans als so genannte "Geisterspiele" statt. Der MDR plant eine Live-Übertragung beider Spiele.

TV-Kamera und Kameramann vor einem Emblem von Lok Leipzig
Der MDR plant eine Übertragung der Aufstiegsspiele. Bildrechte: imago/opokupix

dh

21 Kommentare

Hannchen vor 15 Wochen

Sollte Verl also schon mit Kontakttraining begonnen haben , ohne die Tests durchgeführt zu haben , stellt das einen eklatanten Verstoß gegen die gültigen Bestimmungen dar.
Damit ist Verl von der Relegation auszuschließen.
Meinen Glückwunsch dem 1. FC Lok zum Aufstieg in die Dritte Liga.
So einfach geht das.
Die Feierlichkeiten können geplant werden

Hannchen vor 15 Wochen

Verl hält sich nicht an die Auflagen. Sollte man den DFB eventuell auf die Negierung der Vorschriften durch den SC Verl hinweisen ?
Das würde bei Lok auch Kosten sparen.
Wir bräuchten dann auch diesen Heckmeck nicht mehr, weil Verl von der Relegation ausgeschlossen wird .

Schnibbler vor 15 Wochen

@jochen
In L brennt der Rechtschreibpapst! Da hast Du es mit den zwei Buchstaben R und B ungleich leichter.
Zum Thema: auch als Dynamo für die Lok in den beiden Spielen alles Gute. Dynamischen Gruss