Fußballspiel
Bildrechte: Marcus Schädlich

Fußball | Regionalliga Auerbach fällt gegen Hertha II auseinander

3. Spieltag

Der VfB Auerbach hat den Fehlstart perfekt gemacht. Die Vogtländer kassierten gegen die Hertha aus Berlin eine empfindliche Niederlage, brach nach der Pause förmlich auseinander.

Fußballspiel
Bildrechte: Marcus Schädlich

Die Mannschaft von Trainer Sven Köhler ging am Samstag gegen die zweite Mannschaft von Hertha BSC mit 1:5 (1:1) unter und bleibt somit weiter punktlos.

Köhler wechselte gegenüber dem 1:4 bei der VSG Altglienicke am Dienstag auf drei Positionen. Für den verletzten Stefan Schmidt stand Neuzugang Maximilian Schlosser im Tor. Zudem saßen Hendrik Wurr und Eric Träger nur auf der Bank, dafür begannen Marcin Sieber und Josef Ctvrtnicek.

Tarczal lässt Auerbach hoffen

Bereits früh ging Auerbach in Rückstand: Muhammed Kiprit netzte für die Hertha aus kurzer Distanz zum 0:1 ein (5.). Doch die Gastgeber reagierten mit viel Druck und kamen sofort zum Ausgleich: Thomas Stocks Lupfer vollendete Daniel Tarczal zum 1:1 (14.). Danach entwickelte sich ein offenes, unterhaltsames Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Für die Berliner traf Timur Gayret aus Nahdistanz nur das Außennetz (33.), für den VfB zwang Marc-Philipp Zimmermann Hertha-Keeper Dennis Smarsch per Kopf zu einer Parade (45.).

Daniel Tarczal erzielt das 1:1.
Daniel Tarczal erzielt das 1:1. Bildrechte: Marcus Schädlich

In der zweiten Halbzeit tat sich zunächst nicht viel. Dann aber erzielte der eingewechselte Jessic Ngankam per Fernschuss aus dem Nichts das 1:2 (64.). Wenig später erhöhte der ebenfalls neu gekommene Maximilian Pronichev auf 1:3 (68.) Und zu allem Überfluss wurde Ngankam wiederum nur ein paar Minuten später im Strafraum gefoult, Schiedsrichter Michael Wilske entschied auf Elfmeter. Pronichev verwandelte sicher zum 1:4 (73.).

Für eine Überraschung konnte nur noch Hertha-Trainer Andreas Neuendorf sorgen, der Pronichev direkt nach dem Treffer vom Platz nahm und für ein paar Minuten zu zehnt weiterspielen ließ. Offenbar sollte der Doppeltorschütze den Elfmeter nicht selbst schießen und bekam dafür eine Lektion erteilt. Am Spielverlauf sollte sich aber nichts mehr ändern. Ngankam machte schließlich den 1:5-Endstand perfekt (84.).

Trainerstimmen

Andreas Neuendorf: "Heute war ein guter Tag für uns, was das Ergebnis angeht, auch von der Art und Weise her. Auerbach hat zunächst auch versucht, das Spiel für sich zu gewinnen. Wir wollten Flanken und Ecken verhindern, das haben wir nicht immer geschafft. Am Ende haben wir aber hochverdient gewonnen."

Sven Köhler: "Wir haben eine solide erste Halbzeit gesehen. Berlin hat die besseren Fußballer, doch wir haben das zunächst gut verteidigen können. Am Ende war das Spiel innerhalb von sieben Minuten entschieden. Das bricht dir als Spieler das Genick. Alles, was hinterher kommt, ist nicht mehr zu bewerten."

mze

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 04. August 2019 | 16:25 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. August 2019, 18:45 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

20 Kommentare

05.08.2019 18:39 Vogtländer 20

Kopf hoch in Auerbach, ihr habt das Potenzial in eurer Mannschaft trotz der namhaften Abgänge die Regionalliga zu halten. Schüttelt euch durch und dann zeigt in Erfurt gegen Lok und Cottbus was ihr könnt. Diese ewige Hin und her zwischen AE und Plauen nervt. Ich vermisse die Vogtlandderbys wo sportlich auf Augenhöhe eine gesunde Rivalität ausgetragen wurde. Sicherlich hat der VFB viel vom sportlichen Niedergang des VFC in Sachen Personal profitiert, dass hat der VFC aber ganz allein zu verantworten, andersherum hätte man sicherlich auch die Sahnestücke aus Auerbach geholt.

04.08.2019 20:20 AE'er 19

Es werden in den kommenden Wochen Jugendspieler vom VFC bei uns zur Probe vorspielen! Verständlich das sie nicht bei dem Pleitegeiern bleiben wollen.

Die Mannschaft wird das Ruder rum reißen und wieder in ruhiges Fahrwasser kommen! Nur der VfB <3

04.08.2019 19:01 Typisch AE Abfuhr Andy 18

Immer mit der Ruhe in Auerbach!!!

Ein Fehlstart ist noch kein Abstieg.
Selbst Erfurt steht direkt vor uns mit einem Punkt Vorsprung.

@Fuhre Andy: Hat der Vfc kein eigenes Forum? Langeweile am Wochenende?

Wie hat denn die Macht aus dem Vogtland heute ihr Heimspiel beendet? :D

Kehre vor deiner eigenen Haustür oder Zelt oder Wald...

Ruhe bewahren und hart arbeiten und stärker zurückkommen...

04.08.2019 19:00 Vogtländischen Fussballfreund 17

Mein Respekt für den VfB Auerbach mit dem Wunsch, dass es wieder aufwärts geht und die Championsleague für den Verein und das Vogtland gehalten werden kann. Gleichzeitig mein absolutes Unverständnis über die völlig irrealen und beinahe hasserfüllten Kommentare des Users Andy...- man schämt sich für solche Tiraden.

04.08.2019 18:44 ein Beobachter 16

Typisch Vogtland......strittiges Bergvolk. Ihr solltet eher stolz sei, dass ihr eine Mannschaft habt, die Regionalligafußball mit bescheidenen finanziellen in ihrer Freizeit spielt.Andere Regionen wären froh drüber. Überlegt lieber wie ihr den Vfb Auerbach und die Spieler unterstützen könnt.

04.08.2019 17:48 TYPISCH PL-FUHRE-ANDY: PATRIOT VON PLAUEN, ANTI-PLAUEN-HASSER 15

Ich dachte, in Axxxxxxx ist man bodenständig und selbst mit Abstiegskampf wird sich zufrieden gegeben? Jetzt wird über die eigene Mannschaft hergezogen! Hier geht's ja ab wie im Profifußball!

04.08.2019 17:44 TYPISCH PL-FUHRE-ANDY: PATRIOT VON PLAUEN, ANTI-PLAUEN-HASSER 14

@Honigsauger: Welche Talente willst du denn haben? Denkst du, irgendeiner von uns interessiert sich für dein Gelatsch? Deine Kommentare haben null Aussagekraft! Kein echter Plauener will in dein Dorf und bei und geht's ihnen auch ganz gut, sagen sie! Sie geben sich auch mit weniger zufrieden! Die wissen, was Heimat heißt! VFC-Gene! Außerdem sind die Eierbecher trotz eines Marcel Baude und Marcel Schlosser ganz schön grottenschlecht! Wie war das nochmal? Die Hertha traut sich nicht mehr ins VfB-Stadion und holt hier einfach nichts! Das sah hier ganz anders aus! Auch die schnelle Torwart-Lösung brachte kein Glück! Moro zudem in der schlechtesten Phase im Spiel! Hier sogar eher Bankdrücker! Ich hab dir gut zugeredet und in Plauen warst du gesetzt! Für die Regionalliga reicht es einfach nicht! Was macht ihr nur mit ihm? Selbst Zimbo tut sich schwer! Derbe Klatschen, perfekter Fehlstart! Bemerkenswert, wie einige VfB-Fans hier schon Gift und Galle spucken!

04.08.2019 16:14 Honigsauger 13

In wenigen Tagen werden wir einige Talente aus PL abgreifen.

04.08.2019 15:41 Auerbacher 12

Ja Chemieschwein wenn das alles so leicht wäre! Gg Erfurt, LOK & CB haben wir auf jedenfall nix zu verlieren..vielleicht geht ja was..

04.08.2019 12:39 TYPISCH PL-FUHRE-ANDY: PATRIOT VON PLAUEN, ANTI-PLAUEN-HASSER 11

Jan Max Denschel sollte besser nicht spielen, denn der kommt ja ursprünglich vom VFC Plauen! Aber was wird aus Jan Luderer, André Herold oder Albert Löser? Versauern die jetzt? Mal ganz ehrlich jetzt! Uns immer ausschimpfen, wir hätten uns nie um die Jugend gekümmert, aber selber den eigenen Talenten wenig Chancen einräumen, weil Abstieg sehr wahrscheinlich! Das Risiko gehen wir jetzt ein! Sonst gebt uns die Jungs, da spielen sie sogar Oberliga-Startelf! Dann kriegt ihr von uns sogar jemand! Aber im ganzen Vogtland wird über "böse Plauner" spekuliert und selber hilft uns niemand, dass es überall besser wird! Sehr traurig! Stattdessen wird über uns hergezogen und das auch noch gerechtfertigt! Lästern, aber selber nix ausbügeln! Fan Achim scheint es zu durchschauen! Die sportliche Situation steht euch gut! Ihr kauft doch selber extern ein? Beste Grüße vom echten Fuhre-Andy aus der bezaubernden Spitzenstadt!