Fußball | Regionalliga Frank Rietschel übernimmt den Bischofswerdaer FV

Der Bischofswerdaer FV wird in der kommenden Saison von einem neuen Trainer betreut. Unabhängig von der Ligazugehörigkeit wird Frank Rietschel das Amt von Erik Schmidt übernehmen.

Trainer Frank Rietschel
Frank Rietschel Bildrechte: imago sportfotodienst

Frank Rietschel wird zum 1. Juli neuer Trainer des Bischofswerdaer FV. Das teilte der Verein am Samstag mit. Der 50-Jährige, der die letzten acht Jahre bei Einheit Kamenz an der Seitenlinie stand, wird damit Nachfolger von Erik Schmidt, der das Amt aus beruflichen und familiären Gründen nicht mehr bekleiden kann.

Der Vertrag von Rietschel gilt für die Regional- und die Oberliga. Noch ist nicht klar, wo der BFV in der kommenden Saison antreten wird. In der vor dem Abbruch stehenden Regionalliga Nordost steht Bischofswerda auf dem letzten Rang. Einer Empfehlung des Spielausschusses des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) nach soll der Tabellenletzte aus der Liga absteigen, das NOFV-Präsidium will am 16. April darüber entscheiden.

Ob es dann auch wirklich den BFV trifft, ist unklar. Bischofswerda-Präsident Jürgen Neumann wird in den "Dresdner Neuen Nachrichten" mit den Worten zitiert: "Wir haben es schriftlich, dass der erste Absteiger der Verein ist, der zum 31. Dezember 2020 die Lizenzauflagen nicht erfüllt hat." Das würde dann der Berliner AK sein, der erst im Februar die geforderte Flutlichtanlage fertiggestellt hat.

___
red

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (88)

1 Kommentar

Semtex vor 10 Wochen

Möchte wissen wer das eingefädelt hat