Fußball | Regionalliga Corona: Jena vs. Cottbus abgesagt - Hertha II vs. Jena auf der Kippe

Kaum ein Tag ohne Absage in der Regionalliga Nordost: Am Donnerstag ist die Partie Jena vs. Cottbus gecancelt worden. Ein weiteres Jena-Spiel ist wegen einer Corona-Infektion beim FCC fraglich.

Fabian Eisele (Jena) liegt enttäuscht auf dem Rasen
Bildrechte: imago images / Christoph Worsch

Das für Mittwoch, 22. September 2021, angesetzte Nachholspiel in der Regionalliga Nordost zwischen Carl Zeiss Jena und Energie Cottbus ist erneut abgesagt worden. Was sich bereits am Mittwoch (15.09.2021) angekündigt hatte, ist am Donnerstag (16.09.2021) vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) bestätigt worden. Als Grund nannte der Verband "Quarantänemaßnahmen beim FC Energie Cottbus". Der Verein hatte am Mittwoch bekannt gegeben, dass ein weiterer Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

Partie ursprünglich für 4. Spieltag angesetzt

Die Partie Jena vs. Cottbus war ursprünglich für den 4. Spieltag und Anfang August angesetzt. Bereits damals musste die Partie verlegt werden - aber aus für Jena erfreulichen Gründen: Der FCC spielte im DFB-Pokal gegen Bundesligist Köln und scheiterte nur knapp im Elfmeterschießen.

Corona-Infektion nun auch beim FC Carl Zeiss Jena

Unterdessen wurde am Donnerstag auch eine Corona-Infektion bei Carl Zeiss Jena bekannt. Die Thüringer informierten per Pressemitteilung: "Innerhalb der Jenaer Mannschaft wurde ein Spieler positiv auf das Corona-Virus getestet." Demnach habe der Verein wegen des Corona-Verdachtes eines Spielers das komplette Team getestet. Im Rahmen der Testung sei dann "bei einem anderen Spieler des Regionalligakaders eine Corona-Infektion festgestellt" worden.

Ob das für Samstag (18.09.2021, 13 Uhr) geplante Regionalligaspiel bei Hertha BSC II stattfinden kann, ist noch nicht klar. Laut FCC muss die Austragung "als zumindest fraglich eingeschätzt werden."

Halberstadt: Trainer Duda infiziert

Regionalligist Germania Halberstadt hat ebenfalls am Donnerstag seine Corona-Fälle im Team konkretisiert. Wie der VfB am Donnerstag bekannt gab, haben sich Trainer Benjamin Duda sowie eine weitere Person mit dem Corona-Virus infiziert. Das für Sonntag (19.09.2021) geplante Heimspiel gegen Altglienicke war bereits abgesagt worden.

dh/pm

Videos aus der Regionalliga

Frühe Torchance für Meuselwitz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tor für den BFC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (116)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 18. September 2021 | 16:00 Uhr

2 Kommentare

unfassbar vor 5 Wochen

Das war nur eine Frage der Zeit, das es auch Spieler vom FCC erwischt. Der BFC wird sich freuen. Irgendwann bricht man die Saison sicher wieder ab und die Berliner sind der Staffelsieger. So macht der Fußball keinen Sinn mehr und Spaß schon gar nicht. Wir werden sehen, wie es weitergeht. Hier werden Woche für Woche noch reihenweise Spiele ausfallen. Kann man nur allen beteiligten Gute Besserung wünschen oder bleibt gesund!
BGW Grüße

Matschok vor 5 Wochen

Lieber mdr!
Schon wieder nicht ganz richtig!
Das Spiel wurde beim ersten Mal nicht abgesagt, sondern infolge des DFB-Pokalspiels vom FCC verlegt.