Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR
Bildrechte: IMAGO / Beautiful Sports

Fußball | RegionalligaChemie Leipzig angelt sich Mäder aus Cottbus

Stand: 26. Mai 2022, 08:39 Uhr

Zurück zu den Wurzeln heißt es für Janik Mäder. Der gebürtige Bornaer wird wieder in Leipzig spielen, erhielt bei der BSG Chemie einen langfristigen Vertrag. Zuletzt lief der 27-Jährige im Trikot von Energie Cottbus auf.

Die BSG Chemie Leipzig vermeldet den ersten Neuzugang. Janik Mäder schließt sich dem Team von Trainer Miroslav Jagatic an. Der 27-jährige Offensivmann wechselt von Regionalliga-Konkurrent FC Energie Cottbus ins Leutzscher Holz erhält einen Dreijahresvertrag.

Mehr als 110 Regionalliga-Spiele

"Janik ist absolut mannschaftsdienlich und wird mit seiner positiven Art unser Team nicht nur sportlich bereichern. Rückhalt ist wahnsinnig wichtig, daher ist es perfekt, dass Janiks Wurzeln hier in der Region liegen und er mit seiner kleinen Familie schon eine Wohnung in Leipzig bezogen hat“, erklärte Uwe Thomas, Mitglieder Sportlichen Leistung der BSG. Mäder, der in Borna in der Nähe von Leipzig geboren wurde, hatte bereits in der C-Jugend einmal ein Jahr in Leutzsch beim damaligen FC Sachsen Leipzig gespielt. Danach zog es ihn zu RB Leipzig II, den ZFC Meuselwitz, den FSV Zwickau und zuletzt seit 2020 zu Energie Cottbus. Dort lehnte er ein neues Vertragsangebot aus familiären Gründen ab. Insgesamt bringt es Mäder auf 112 Regionalliga-Einsätze, für Zwickau stand er auch 14 Mal in der 3. Liga auf dem Platz.

Bei diesem Inhalt von Instagram werden möglicherweise personenbezogene Daten übertragen. Weitere Informationen und Einstellungen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Mäder: "Wird eine harte Saison"

Mäder freut sich auf den neuen, alten Verein: "Mit meiner Qualität und Erfahrung möchte ich vorneweg gehen, auf dem Platz Verantwortung übernehmen. Es wird eine harte Saison, aber mit diesen Fans im Rücken wird jedes Spiel zu einem Erlebnis. Ich bin glücklich, nun hier zu sein und für die BSG zu spielen."

pm/rei

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen