Terry Asare
Bildrechte: IMAGO/Tobias Jenatschek

Fußball | Regionalliga Chemie Leipzig verpflichtet Flügelflitzer Terry Asare

22. Juni 2024, 12:51 Uhr

Die BSG Chemie Leipzig hat den fünften Neuzugang für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Vom FC Rot-Weiß Koblenz wechselt ein offensivstarker Mittelfeldmann nach Leutzsch.

Die BSG Chemie Leipzig hat am Samstag (22. Juni 2024) die Verpflichtung des offensiv vielseitig einsetzbaren Terry Asare öffentlich gemacht. Der 26-Jährige kommt von Fünftligist FC Rot-Weiß Koblenz, wo er in der abgelaufenen Saison in 34 Spielen mit drei Toren und sechs Vorlagen auf sich aufmerksam machen konnte. Bei den Grün-Weißen erhält er einen Ein-Jahres-Vertrag.

Asare: "Kann es kaum erwarten, zu starten"

Asare ist in Stuttgart geboren und fühlt sich auf dem Platz sowohl auf dem rechten als auch auf dem linken Flügel wohl. In der vergangenen Saison war er beim FC Rot-Weiß Koblenz einer der Leistungsträger - und durfte auch im Erstrunden-Duell des DFB-Pokals gegen den späteren Finalisten Kaiserslautern über die volle Distanz ran.

"Ich freue mich sehr, ein Teil eines solchen Traditionsvereins zu sein. Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Trainer und den Verantwortlichen und habe mich sofort wohl und gewollt gefühlt", ließ Asare zu seiner Vorstellung auf der Vereins-Website der BSG verlauten. Zudem sagte er, dass er es kaum erwarten könne, seine "Fähigkeiten mit ins Team einbringen zu können und mit den Fans in die Saison zu starten".

Treffen mit altem Bekannten

Bei Chemie trifft Asare im Übrigen auf einen ehemaligen Mitspieler - den ebenfalls von der BSG neu verpflichteten Stanley Ratifo. Asare und der Nationalspieler Mosambiks hatten beim 1. CfR Pforzheim bereits in den Spielzeiten 2021/22 sowie 2022/23 zusammen gekickt - und treffen sich nun also in der Messestadt wieder.


SpiO/pm

Dieses Thema im Programm: Sport im Osten im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 22. Juni 2024 | 13:40 Uhr

8 Kommentare

Chemieschwein vor 4 Wochen

die Messlatte liegt hoch ,ob die Lücken die Harant Surek Jäpel und auch Wendt hinterlassen haben ,mit Spielern aus der Oberliga gefüllt werden können muss man sehen ,ich hab da meine Zweifel ... Ich hoffe das alle Zweifler eines besseren belehrt werden ...Willkommen in unserer Chemie Familie ...

Buridans Hannchen vor 4 Wochen

Mich dünkt, ihnen geht es jetzt besser, stimmts? 🤦🏼‍♂️

Realist 2020 vor 4 Wochen

Welche Pyrpstrafen hat denn der Verein bezahlt?

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga