Fussball | Regionalliga Chemnitzer FC angelt sich Lok-Kapitän Zickert

Bemerkenswerter Wechsel in der Fußball-Regionalliga: Der Chemnitzer FC hat sich den Kapitän von Lok Leipzig, Robert Zickert, geschnappt. Zuvor hatten die Leipziger alle Hebel in Bewegung gesetzt, um ihn zu halten.

Florian Brügmann Energie Cottbus, l , 21 Robert Zickert Lok Leipzig
Bildrechte: imago images/Steffen Beyer

Fußball-Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC hat sich die Dienste von Robert Zickert gesichert. Der Kapitän des künftigen Liga-Konkurrenten Lok Leipzig wechselt an die Gellertstraße. Das gaben die "Himmelblauen" am Donnerstag bekannt. Zuletzt verpasste Zickert mit Lok gegen den SC Verl den Aufstieg in die 3. Liga.

"Robert bringt viel Erfahrung mit sich und kennt die Regionalliga Nordost aus seinen Jahren in Leipzig sehr gut. Als Kapitän des 1. FC Lok hat er zudem seine Führungsqualitäten unter Beweis gestellt. Ich bin überzeugt, dass er gemeinsam mit unseren erfahrenen Spielern dem Team in der Defensive helfen kann. Wir freuen uns, dass sich Robert für unseren Weg entschieden hat“, erklärte CFC-Sportdirektor Armin Causevic. Über die Vertragsdauer ist nichts bekannt. Der 30-Jährige ist nach drei Verlängerungen der erste externe Neuzugang des CFC

Lok verabschiedet Zickert mit großem Bedauern. Auf der Homepage heißt es: "Sportliche Leitung, Geschäftsführung, Vorstand, Aufsichtsrat und externe Unterstützer hatten in den vergangenen Wochen alles versucht, um den 30-Jährigen zu halten, und alle seine Forderungen erfüllt. Leider hat sich 'Zicke' am Ende trotzdem gegen Lok entschieden".

Ausgebildet bei Energie Cottbus und später beim FC Carl Zeiss Jena und Markranstädt war Zickert 2015 nach Probstheida gekommen und stieg ein Jahr später mit Lok auf. 2017 stand er im Sachsenpokalfinale - gegen den Chemnitzer FC. In 149 Pflichtspielen erzielte der Innenverteidiger zehn Tore.

Robert Zickert (21, Lok) und Stefan Karau (3, Chemie)
Als Kapitän führte Zickert (li.) auch in das brisante Stadt-Derby gegen Chemie. Bildrechte: imago/Picture Point
Logo MDR 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

---
cke

Videos aus der Regionalliga

Vorschau Wacker - Jena
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Logo MDR
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Wir haben das erste Pflichtspiel gewonnen, sind dominant aufgetreten - das war okay" - so da Fazit von Jena-Coach Dirk Kunert nach dem 2:0 seiner Elf in Nordhausen.

Sa 08.08.2020 16:43Uhr 02:38 min

https://www.mdr.de/sport/fussball_pokal/video-interview-dirk-kunert-carl-zeiss-jena-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Logo MDR
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach dem verlorenen Thüringenpokal-Halbfinale gegen Jena schätzt Nordhausen-Trainer Seeland das Spiel ein - und schaut positiv nach vorn.

Sa 08.08.2020 16:34Uhr 00:56 min

https://www.mdr.de/sport/fussball_pokal/video-nordhausen-trainer-seeland-interview-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (120)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 16. Juli 2020 | 19:00 Uhr

32 Kommentare

AufmerksamerBeobachter vor 3 Wochen

‘Sichere Gewässer’ also Tabellenmittelfeld mit Blick nach oben? Die Situation ist finanziell kritisch, aber sportlich muss der Anspruch des CFC in der RL einer der ersten drei Plaetze zum Ende der Hinrunde sein! Es sieht auch personell soweit gut aus. Sollte Garcia zu halten sein, kann man sich erstmal zuruecklehnen. Getroffen hat vorn am Ende immer jemand.

Besserer Durchschnitt ist zuwenig, das waere das Motto nach dem Wiederaufstieg zurueck in Liga3!

Chilli Palmer vor 3 Wochen

Marco Dorn hat Recht, der hiesige Hannchen ist nicht mein Freund aus dem Bruno. Sicher ist er genauso antilokaffin wie bei uns im Forum, da ist er ja bereits gesperrt wegen unflätigen Verhaltens.

Ich 68 vor 3 Wochen

🤷‍♂️😂😂... Pass mal auf, Rheuma, wenn schon jetzt 450000 Euronen fehlen um das IV zu beenden 🤷‍♂️Es darf gespendet werden ✌️Da scheint es ja rosig auszusehen 💪Warten wir die nächsten Tage ab. Und am Hungertuch hätte Zickert auch bei Lok nicht nagen müssen, es zeigt sich eben der Charakter. Für mich ist er völlig überbewertet, so hat Lok die Chance junge, schnelle Spieler zu integrieren ✌️