Fußball | Regionalliga "Ein Signal an alle" – Chemnitzer FC unterzeichnet Charta der Vielfalt

Eckfahne, Fahne des Chemnitzer FC mit Vereinslogo
Bildrechte: imago images / Picture Point

Regionalligist Chemnitzer FC hat eine Charta der Vielfalt unterzeichnet. Wie die Vorstandsvorsitzende Romy Polster am Mittwoch (13. Juli) auf einer Pressekonferenz im Beisein von Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) erklärte, verpflichtet sich der Klub damit, noch stärker gegen rassistische Anfeindungen und Ausrichtungen vorzugehen.

Polster: "Haben unsere Hausaufgaben gemacht"

Marc Arnold (li, Vorstand und Geschäftsführer des Chemnitzer FC) und Romy Polster  (re, Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC) mit der unterzeichneten Charta der Vielfalt.
CFC-Vorstandschefin Romy Polster und Geschäfstführer Marc Arnold mit der unterzeichneten Charta. Bildrechte: Chemnitzer FC/Antal

"Wir wollen damit bekunden, dass wir uns neu ausgerichtet und unsere Hausaufgaben gemacht haben. Die Charta soll ein Signal an alle sein, dass der Chemnitzer FC eine neue Linie und eine neue Epoche angefangen hat", sagte Polster.

Der CFC war wegen rechtsextremistischer Vorfälle durch Teile seiner Fans in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder in die Schlagzeilen geraten. Ende Juni waren Anhänger der Himmelblauen im Rahmen eines Testspiels im tschechischen Most mit rechtsradikalen Parolen durch die Straßen gezogen. In einem damals auf Twitter verbreiteten Video skandierte eine größere Fangruppe ein Lied der vor knapp 20 Jahren aufgelösten Neonazi-Band "Landser".

---
dpa/red

Fans des Chemnitzer FC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 17:45 Uhr Mi 07.07.2021 17:45Uhr 01:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fans des Chemnitzer FC 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 17:45 Uhr Mi 07.07.2021 17:45Uhr 01:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos aus der Regionalliga

Spieler von Cottbus trifft per Kopfball ins Tor.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler von Meuselwitz führt den Elfmeter Strafstoß aus.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (171)

Dieses Thema im Programm: Sport im MDR AKTUELL Nachrichtenradio | 07. Juli 2021 | 17:40 Uhr

28 Kommentare

Blue like the sky vor 20 Wochen

Ein Scheck in Richtung guter Projekte ist immer sinnvoll.
Nur bringt er auch Medienpräsenz?
Die braucht der Club gerade auch mal mit positiven Schlagzeilen.
Und genau diese ist lese ich hier.

Blue like the sky vor 20 Wochen

Wo genau das hohle Phrasen sein soll, darüber sollte man mit etwas zeitlichem Abstand diskutieren.
Für viele CFCler sind genau (und gerade in letzter Zeit) solche Zeichen vom Club wichtig, um weiter dabei zu bleiben und ins Stadion zu gehen.
Leider zeigen ja viele Kommentare hier, das man zumeist alle in einen Topf wirft.

Gernot vor 20 Wochen

@Matze..... genau. POLITIK UND JUSTITZ. Das predige ich schon ewig. Gesetze gibt es genug ,um diese " Sportfreunde" zu bändigen. Ordnungshüter wären auch ausreichend vorhanden. Nur, es finden sich zu selten Richter und Staatsanwälte, welche da mal die eigentliche Stärke des Staates demonstrieren.