Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisse & TabellenSportartenSportarten
Der neue Vorstand des Chemnitzer FC e.V.: Jana Pönisch, Gerrit Sachse, Helmut Brunhuber und Frank Löbe (v.li.n.re.). Bildrechte: Chemnitzer FC

Fußball | RegionalligaChemnitzer FC: Aufsichtsrat beruft neuen Vereinsvorstand um Brunhuber

11. Juli 2023, 16:18 Uhr

Der Chemnitzer FC hat einen neuen Vereinsvorstand. Mehr als fünf Wochen nach dem Rücktritt von Romy Polster und Co. berief der Aufsichtsrat ein vierköpfiges Gremium um den neuen Vorsitzenden Helmut Brunhuber.

Nach den Gesellschafter-Veränderungen in der Fußball GmbH hat der finanziell schwer angeschlagene Regionalligist Chemnitzer FC am Dienstag (11. Juli) eine weitere personelle Weiche für den erhofften Weg der Konsolidierung gestellt. Der Aufsichtsrat der Himmelblauen berief Jana Pönisch, Gerrit Sachse, Helmut Brunhuber und Frank Löbe zum Vereinsvorstand der Himmelblauen. Brunhuber rückt dabei an die Spitze des Gremiums.

"Wieder Vertrauen bei den Mitgliedern aufbauen"

"Wir wollen bei den Mitgliedern wieder Vertrauen aufbauen und den Verein in den Vordergrund rücken. Dabei sehe ich mich als Teamplayer, gemeinsam mit meinen Kollegen im Gremium und dem gesamten Verein", wurde der Gastronomie-Unternehmer und langjährige Sponsor Brunhuber in der offiziellen Klubmitteilung zitiert. Für ihn sei der CFC "ein schlafender Riese".

Norman Löster, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, erklärte: "Uns war besonders wichtig, ein ausgewogenes Gremium mit Expertise aus der Reihe der Mitglieder für den Vorstand zu finden und sind überzeugt davon, eine sehr gute Auswahl getroffen zu haben."

Verein wieder satzungsgemäß handlungsfähig

Die seit Monaten schwelende Finanz- und Vertrauenskrise des Traditionsvereins hatte Anfang Juni unter anderem zum Rücktritt des gesamten damaligen Vorstandes um die damalige Präsidentin Romy Polster geführt. Seitdem hatte der Aufsichtsrat kommissarisch die Himmelblauen geführt. Durch die Nachfolgebesetzung ist der Verein satzungsgemäß nun wieder voll handlungsfähig und kann beispielweise den jüngst inthronisierten Geschäftsführer Uwe Hildebrand auch offiziell ins Handelsregister eintragen lassen.

red/pm

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm:MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 11. Juli 2023 | 17:45 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen