Fußball | Regionalliga Robert Berger wechselt von Lok Leipzig zum Chemnitzer FC

Robert Berger wird nach fünf Jahren den 1. FC Lok Leipzig verlassen, aber künftig weiter in der Regionalliga Nordost aktiv sein. Ab der kommenden Saison wird der Außenverteidiger das Trikot des Chemnitzer FC tragen.

Robert Berger (Lok Leipzig)
Robert Berger Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter

Bereits am Sonntag hatten die Messestädter bekanntgegeben, dass es den 25-Jährigen nach Chemnitz zieht, am Montag (02.05.2022) folgte die Bestätigung seines neuen Arbeitgebers. Bei den "Himmelblauen" erhält Berger einen Zweijahres-Vertrag bis Juni 2024.

Vorfreude beim CFC und Berger

"Robert ist ein schneller und variabler Außenverteidiger mit großem Offensivdrang. Er kennt die Regionalliga Nordost sehr gut und hat seine Qualitäten in den vergangenen Spielzeiten immer wieder unter Beweis gestellt", so CFC-Sport-Geschäftsführer Marc Arnold in einer Pressemitteilung des Clubs. Auch Berger freut sich auf die neue Aufgabe: "In den letzten Jahren war ich oft als Gast hier. Jetzt kann ich es kaum erwarten, mein erstes Heimspiel in diesem tollen Stadion absolvieren zu können und gemeinsam mit der Mannschaft die sportlichen Ziele des Clubs zu erreichen."

Berger ist nach der Verlängerung mit Trainer Christian Tiffert der nächste Baustein für den Kader der nächsten Saison.

Meister und Pokalsieger mit Lok

Bei Lok fällt der Abschied nach fünf gemeinsamen Jahren schwer. "Natürlich schmerzt uns dieser Abgang sehr: Wir möchten dir, lieber Robert, für deine gezeigten Leistungen und dein stets vorbildliches Auftreten danken und wünschen dir alles Gute für deine neuen Herausforderungen!", so der FCL.

Seit 2017 hatte Berger die Außenbahn der Eisenbahner beackert und lief in knapp 130 Spielen für die Blau-Gelben auf. Mit dem 1. FC Lok wurde er 2020 Regionalliga-Meister und gewann 2021 den Sachsenpokal.

___
red

Videos aus der Regionalliga

Spieler auf dem Feld
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Spieler von Lok Leipzig am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (116)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 07. Mai 2022 | 15:30 Uhr

7 Kommentare

Rockson da Silva vor 22 Wochen

Wenn er sein Ding macht warum nicht. Zickert hat es vorgemacht. Bin mal auf die nächsten Wochen gespannt wer geht und kommt. Hoffe es kommen noch 1 oder 2 Eigengewächse dazu. Roscher Keller und Walter bereiten mir Freude! ✌

Realist 2020 vor 21 Wochen

Nenne Belege für deine Aussage !!

oldie68 vor 21 Wochen

Da müsste bei Chemie nur noch der Kapitän an Bord sein ,den er verlässt als letzter das sinkende Schiff !!

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga