Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisseFußballFußballSportartenSportartenSport im MDRSport im MDR
Dominik Pelivan vom Chemnitzer FC fällt mit einer Fraktur des Wadenbeins länger aus. Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Fußball | RegionalligaChemnitzer FC muss mehrere Wochen auf Leistungsträger Pelivan verzichten

Stand: 04. Oktober 2022, 11:50 Uhr

Der Chemnitzer FC ist weiter vom Pech verfolgt. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie muss der Sachsenpokalsieger nun auch den Ausfall von Innenverteidiger Dominik Pelivan verkraften.

Der Chemnitzer FC muss vorerst auf Dominik Pelivan verzichten. Der Innenverteidiger zog sich beim Regionalligaspiel gegen Chemie Leipzig am vergangenen Samstag eine Fraktur des rechten Wadenbeins zu und wird in den kommenden Wochen ausfallen. Das teilte der CFC am Dienstag (04.10.2022) mit. Pelivan musste bei der 0:1-Niederlage bereits in der 19. Minute ausgewechselt werden.

Pelivan bisher immer im Einsatz

Für die "Himmelblauen" ist sein Ausfall nach zuletzt drei Punktspielniederlagen in Folge ein herber Schlag. Pelivan absolvierte bis zu seiner Verletzung bisher alle sieben Regionalligaspiele über die volle Distanz.

"Der Ausfall von Dominik trifft uns hart. Er ist seit der Rückrunde der letzten Saison zu einer festen Stütze in unserer Mannschaft geworden und hat mit seiner Technik und Ballsicherheit die Defensive der Mannschaft stabilisiert. Wir hoffen, dass er schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann", erklärte CFC-Geschäftsführer Marc Arnold.

Der 26-jährige Pelivan wechselte 2021 von Energie Cottbus zum CFC und verlängerte erst im Sommer seinen Vertrag bis Juni 2023.

Therese Werner

Dieses Thema im Programm:MDR AKTUELL | Sportblock | 04. Oktober 2022 | 11:40 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen