Ulli Thomale
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

20 Jahre "Sport im Osten" Das Torfestival von Babelsberg

20 Jahre "Sport im Osten" heißt auch 20 Jahre Fußball aus Mitteldeutschland. In loser Folge kramen wir in unserem Fußball-Archiv. Diesmal blicken wir in die Regionalliga-Saison 1998/99 auf die Partie SV Babelsberg gegen den VfB Leipzig. Mit bekannten Gesichtern auf den Trainerbänken.

Ulli Thomale
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wir schreiben die Saison 1998/99: Zweitliga-Absteiger VfB Leipzig wollte so schnell wie möglich zurück in den bezahlten Fußball. Der VfB spielte damals erstmals in der Vereinsgeschichte nur in der dritthöchsten Spielkasse. Dafür wurde neben einigen bekannten Spielern auch der Lok-Erfolgstrainer Ulli Thomale geholt. Mit ihm hatte in den 80er Jahren der 1. FC Lok Leipzig große Erfolge gefeiert, war ins Finale des Cups der Pokalsieger eingezogen. Jetzt sollte Thomale die Talfahrt stoppen.

Zwei Fußballspieler im Zweikampf. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Di 18.09.2018 13:56Uhr 03:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-231900.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ein leichtes Unterfangen sollte es nicht werden. In der Regionalliga Nordost tummelten sich diverse DDR-Traditionsvereine. Dynamo Dresden, der Chemnitzer FC, der FC Carl Zeiss Jena, Erzgebirge Aue, der FSV Zwickau, der FC Rot-Weiß Erfurt, der 1. FC Magdeburg und der FC Sachsen Leipzig.

Bei Babelsberg platzte der Knoten

Nach sieben Spieltagen standen vier Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden zu Buche. Am 18. September reisten die Leipziger zum SV Babelsberg. Die hatten erst einen Sieg und ganze zwei Tore bis dato erzielt. Doch in dieser Partie sollte für die Filmstädter der Knoten platzen. Zur Pause stand es bereits 3:1 für Babelsberg, am Ende holte Leipzig noch ein 3:3.

Mittlerweile heißt der VfB (wieder) Lok Leipzig und spielt (wieder) in der Regionalliga. Am Sonnabend treffen die Probstheidaer dort auf Germania Halberstadt. Die Partie gibt's am Sonnabend ab 14 Uhr live im MDR Fernsehen und im Livestream.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 22. September 2018 | 16:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. September 2018, 09:54 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

1 Kommentar

19.09.2018 12:58 Torgauer 1

Da war ich dabei :-)
Wurde dann nicht später in der Saison Thomale durch Stepanovic ersetzt?

Zwei Fußballspieler im Zweikampf. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK