Fußball | Regionalliga DFB genehmigt: Lok Leipzig erhält Meisterstern

Der 1. FC Lokomotive Leipzig darf ab der kommenden Saison einen Meisterstern auf der Brust tragen. Das DFB-Präsidium genehmigte am Freitag einen entsprechenden Antrag des Vereins, den der Spielausschuss befürwortet hatte.

Fans von Lok Leipzig.
Bildrechte: WORBSER-Sportfotografie

Dank des Abschlusses des Verschmelzungsverfahrens am 1. Juli 2021 sind die Vereine 1. FC Lok und VfB Leipzig - 1903 erster deutscher Fußball-Meister - ein Club. Lok ist damit offiziell Nachfolgeverein des VfB im Sinne der Vorgaben des DFB. Gestützt wurde der Antrag auf die drei vom VfB Leipzig in den Jahren 1903, 1906 und 1913 errungenen Meisterschaften. Nicht eindeutig zu klären war lange Zeit die Frage, welchem Verein diese Titel zurechenbar sind.

Schon vor fünf Jahren gab es erste Ambitionen in diese Richtung, damals existierten mit dem "neuen", nach der Wiedervereinigung gegründeten VfB Leipzig e.V. und dem 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. formal zwei getrennte Vereine, die sich jedoch auf dieselben geschichtlichen Wurzeln berufen konnten. Erst mit dem Verschmelzungsverfahren wurde die Historie der beiden Clubs verbunden. Eine entsprechende Traditionslinie wurde detailliert dargelegt. Das DFB-Präsidium sah daher den geforderten Nachweis über die errungenen Meisterschaften als erbracht an.

dpa

Videos aus der Regionalliga

Spieler von Lok Leipzig am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Energie Cottbus - Chemnitzer FC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
8 min

Der Chemnitzer FC ließ sich bei Energie Cottbus schnell und böse überraschen. Erst später kamen die Sachsen zurück, um am Ende den Nackenschlag zu kassieren. Das Video zum Spiel.

Sa 17.09.2022 17:10Uhr 07:52 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-bericht-energie-cottbus-chemnitzerfc100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Berliner AK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (114)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 29. April 2022 | 17:45 Uhr

30 Kommentare

Chili Palmer vor 21 Wochen

Mein lieber Thommi, soweit ich die verbliebenen VFB-Mitglieder kenne und einschätze, wäre eher die Hölle gefroren, als dass...
Was macht das Bördeland? Hab am Rande mitbekommen, dass ihr wieder zurückgestiegen seid. BTSV Eintracht ist blaugelb.

AufmerksamerBeobachter vor 21 Wochen

Es ist viel komplizierter (Meisterstern wiki), unterhalb der 1./2. Liga dürfen alle Mannschaften, die mal irgendwann Meister waren, einen Stern tragen (optional mit Anzahl/Nummer). Darüber nur die West-Buli-Meister und dann gilt die 3Meister==1Stern-Regel. DD spielt in der zweiten Liga ohne Stern. Bei Aue ist es nicht klar, sie waren als SC K.-M.-Std. 1x Meister, aber diesen Stern müssten sie natürlich an die Bezirksstadt abtreten… *hehe*

countdown vor 21 Wochen

Was hat Lokomotive Leipzig mit dem VfB Leipzig zu tun? Außer das man sich aus Imagegründen nach der Wende mal schnell diesen Namen übetstülpte, als Lok nicht mehr gefragt war. Einfach nur lächerlich. Aber wenn's hilft, vielleicht gibt's dann noch einen Sponsor, der auf den falschen Zug aufspringt.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga