Fußball | Abstimmung Ex-Halberstädter Elias Löder in der Verlosung für das "Tor des Jahres"

Ein traumhafter Seitfallzieher von Elias Löder bescherte Germania Halberstadt Ende Juli drei Punkte gegen Hertha BSC II. Den Titel für das "Tor des Monats" der ARD-Sportschau sicherte sich der 21-Jährige bereits. Nun winkt der ganz große Wurf.

Mit einem glatten 4:0-Erfolg gegen Hertha BSC II am 23. Juli vergangenen Jahres startete Germania Halberstadt furios in die Regionalliga-Saison. Den Höhepunkt gab es für die 431 Zuschauer im Halberstädter Friedensstation bereits nach fünf Minuten zu bestaunen. Nach einer punktgenauen Flanke von Jannik Bachmann zirkelte Elias Löder die Kugel per Seitfallzieher in die Maschen.

Löder setzt sich die Krone Monats-Krone auf

Sein Treffer überzeugte bereits im Sommer die User bei der Abstimmung für das "Tor des Monats Juli" der ARD-Sportschau. Löder sicherte sich die Auszeichnung damals vor Mark Uth (1. FC Köln), Tim Kleindienst (1. FC Heidenheim), Yannis Becker (Viktoria Berlin) und Leart Paqarada (FC St. Pauli).

Elias Löder 9 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Konkurrenz um Lewandowski und Haaland

Zum Start ins neue Jahr winkt dem 1,83 Meter großen Offensivspieler, der mittlerweile in der 3. Liga beim Halleschen FC kickt, nun das ganz große Los. Zusammen mit den elf übrigen Torschützen des Monats kämpft Löder erneut um die Gunst der Zuschauer und bewirbt sich um das "Tor des Jahres". Mit ihm in der Verlosung sind unter anderem die Bundesliga-Stars Robert Lewandowski (Bayern München) und Erling Haaland (Borussia Dortmund).

Hier abstimmen!

Die Abstimmung läuft noch bis zum 23. Januar, 24 Uhr. Mitmachen könnt ihr auf sportschau.de und Löder auf eine Stufe mit so klangvollen Namen wie Gerd Müller, Jürgen Klinsmann oder Zlatan Ibrahimovic hieven.

Die Kandidaten auf einen Blick
Januar Nadiem Amiri Bayer Leverkusen
Februar Erling Haaland Borussia Dortmund
März Ingmar Merle Hessen Kassel
April Ondrej Duda 1. FC Köln
Mai Ajdin Hrustic Eintracht Frankfurt
Juni Patrik Schick Nationalmannschaft Tschechien
Juli Elias Löder Germania Halberstadt
August Gerrit Holtmann VfL Bochum
September Erling Haaland Borussia Dortmund
Oktober David Blacha SV Meppen
November Robert Lewandowski Bayern München
Dezember Luca Schnellbacher SV Elversberg
Spio_TdM-Loeder 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Sa 11.09.2021 17:26Uhr 04:07 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-elias-loeder-germania-halberstadt-hallescher-fc-tor-des-monats-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

---
red

Videos aus der Regionalliga

Fußballfans im Stadion
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (83)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 02. August 2021 | 14:00 Uhr

7 Kommentare

Gernot vor 29 Wochen

Der Löder ist zweifelsfrei ein Bengel mit Potenzial. In Halberstadt hat er auf sich aufmerksam gemacht, nicht nur wegen des Tor des Monats. Folgerichtig ist sein Drang zu Höheren. Ob sein Wechsel an die Saale zu diesem Zeitpunkt richtig war, lasse ich einmal offen. Ein Spitzenteam in der RL , in dem er auf seiner Position gesetzt ist,wäre fürs erste wohl besser gewesen. Aber, warten wir einmal ab.
Flo, dein lästern betreff Ceka ist mehr als daneben. Einen solchen Fußballer findet man bei euch weit und breit nicht. Und, vergleiche ihn jetzt nicht mit eurem überbewerteten " Bomber", auf den euer ganzes Spiel erfolglos zugeschnitten ist und der für jede Bude zig Versuche braucht. Hätte er halbwegs, die von euch oft betonten Qualitäten, er wäre längst weg.

Maza vor 29 Wochen

Da hast du natürliche vollkommen recht. Ein Wechsel von der Regionalliga in die 3.Liga ist ein Schritt zurück . Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Der junge Spieler hat bestimmt einen schlechten Berater.
Dir eine angenehme Woche...

Flo vor 29 Wochen

Im austeilen ist er gut, aber wenn er Gegenwind bekommt, heult er rum.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga