Fußball | Regionalliga Nordost Energie Cottbus trennt sich von Trainer Abt

Erste Trainer-Entlassung in der Regionalliga: Erwischt hat es Sebastian Abt vom FC Energie Cottbus. Interimsmäßig wird der bisherige Co-Trainer Tim Kruse das Amt übernehmen.

Sebastian Abt, Cheftrainer, FC Energie Cottbus
Sebastian Abt ist nicht mehr Cheftrainer beim FC Energie Cottbus. (Archiv) Bildrechte: imago images/Steffen Beyer

Es hatte sich angedeutet: Nach drei Niederlagen und der schwachen Leistung gegen Viktoria Berlin ist Trainer Sebastian Abt bei Regionalligist FC Energie Cottbus von seinen Aufgaben entbunden worden.

Das Präsidium der Lausitzer hatte sich am Samstagabend und Sonntagmorgen zusammengesetzt und über weitere Schritte beraten. Schließlich wurde Abt über die Entscheidung unterrichtet. Der 38-Jährige war nach der 1:2-Niederlage zuhause gegen die Viktoria noch davon ausgegangen, dass er am Mittwoch (2. September) in der Partie beim VfB Auerbach auf der Bank sitzen wird. Als Interimstrainer wird der bisherige Co-Trainer Tim Kruse die Mannschaft übernehmen und auch in Auerbach betreuen.

Abt war für Wollitz gekommen

Abt hatte den Cheftrainerposten bei Energie Anfang des Jahres nach dem Fortgang von Claus-Dieter Wollitz übernommen. Zuvor hatte er die A-Jugend von Cottbus trainiert. Cottbus stand zu diesem Zeitpunkt an der Tabellenspitze. Am Ende reichte es beim Saison-Abbruch nur zu Rang drei. Der Aufstieg in die 3. Liga wurde verpasst.

jmd/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sport aktuell | 30. August 2020 | 14:40 Uhr

7 Kommentare

altmarkboy vor 8 Wochen

Das mag sein. Aber wenn das Angebot halbwegs stimmt, und auch Wollitz, so denke ich, möchte wieder arbeiten, dann wird er annehmen. So viel Charakter traue ich ihm schon zu.

Heinz K. vor 8 Wochen

Nach dem Abgang letztes Jahr..... dann müssten sie aber......
Für den FCM wäre es eine Altlast weniger. Bloß, es wird nicht eintreten. Der Wollitz bekommt im Moment wahrscheinlich mehr Kohle fürs Nichtstun, als wenn er wieder in Cottbus arbeitet

altmarkboy vor 8 Wochen

Jetzt kommt Pele Wollitz zurück ! Wer will dagegen halten ? Ich wette ein Flasche Champagner . PS: Wäre auch gut für den FCM, einer von der Gehaltsliste wäre runter.