Fußball | Regionalliga Erfahrene Offensivkraft: Jena holt Thomas Steinherr

Drittliga-Absteiger FC Carl Zeiss Jena hat den nächsten Neuzugang perfekt gemacht und mit Thomas Steinherr eine erfahrene Offensivkraft ins Paradies geholt. Das teilten die Thüringer am Donnerstag mit.

Der 27-Jährige war zuletzt bei Regionalligist FC 08 Homburg aktiv und erhält beim FCC einen zunächst bis Sommer des nächsten Jahres laufenden Vertrag – mit der Option um eine Verlängerung bis 2022. Steinherr kommt aus der Jugend des FC Augsburg, war vor seiner Station in Homburg für den VfR Aalen und die SpVgg Unterhaching am Ball und bringt die Erfahrung von 63 Drittliga- und 120 Regionalligaspielen mit.

Thomas Steinherr
Thomas Steinherr wechselt von Homburg nach Jena. Bildrechte: imago images/Jan Huebner

"Ich kenne Thomas aus meiner Zeit in Augsburg, habe beim VfB auch noch gegen ihn gespielt. Wir haben ihn jetzt längere Zeit beobachtet und sind nun froh, dass wir mit ihm einen erfahrenen Mann für unsere Offensive verpflichten konnten. Er freut sich auf Jena und wir uns auf ihn", wird FCC-Sportdirektor Tobias Werner in der Mitteilung zitiert.

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 20. August 2020 | 17:45 Uhr

0 Kommentare