Fußball | Regionalliga Corona: Nun auch Hertha II gegen FC Carl Zeiss Jena abgesagt

Ein Corona-Fall beim FC Carl Zeiss Jena bringt dem Fußball-Regionalligisten eine weitere Absage ein. Die Reise am Samstag nach Berlin können sich die Thüringer sparen. Acht nicht geimpfte Spieler müssen in Quarantäne.

Fanblock des FC Jena
Bildrechte: IMAGO

Nach einem Corona-Fall beim FC Carl Zeiss Jena ist das Fußball-Regionalliga-Spiel der Thüringer bei der U23-Vertretung von Hertha BSC erwartungsgemäß abgesagt worden. Das gab der Nordostdeutsche Fußballverband am Freitagvormittag bekannt. Die Partie sollte am Samstag (18.09.2021, 13:00 Uhr) angepfiffen werden. Zuvor war bereits das für Mittwoch geplante Jenaer Nachholspiel gegen Cottbus abgesetzt worden.

Acht nicht geimpfte Spieler müssen in Quarantäne

Bereits am Donnerstag hatte Jena über die Corona-Infektion eines Spielers informiert. Am Freitag (17.09.2021) konkretisierte der Verein: "Demnach müssen acht Spieler des FC Carl Zeiss Jena, die nicht geimpft sind und am letzten Spieltag gegen den SV Lichtenberg 47 Kontakt hatten, in Quarantäne", heißt es in einer Pressemitteilung. Unklar ist nocht, ob das für kommende Woche geplante Heimspiel gegen Chemie Leipzig (Samstag, 25. September, 14:05 Uhr) über die Bühne gehen kann. Laut FCC hänge das "von den Ergebnissen der am kommenden Montag stattfindenden Testungen ab".

Förster: "Überzeugungsarbeit"

Chris Förster, Geschäftführer vom FC Carl Zeiss, sagte bei "Sport im Osten", dass sich das gesamte Team noch einmal einer PCR-Testung unterzogen habe. Alle Spieler, die bei einer erneuten Testung am Montag negativ sind, dürften am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Zur den ungeimpften Spielern sagte Förster: "Wir wussten, dass wir acht ungeimpfte Spieler haben. Wir glauben aber, dass sich durch Überzeugungsarbeit der eine oder andere noch impfen lassen wird."

cke/dh

Videos aus der Regionalliga

SV Lichtenberg - VfB Auerbach
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der VfB Auerbach hat beim SV Lichtenberg ein Remis erkämpft. Die Vogtländer gaben im Poststadion nie auf und sicherten sich in der 90. Minute das 1:1.

Mi 27.10.2021 22:24Uhr 01:09 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-auerbach-mit-spaetem-remis-in-berlin-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (120)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 18. September 2021 | 16:00 Uhr

0 Kommentare