Fußball | Testspiel FC Carl Zeiss Jena siegt zweistellig in Zeulenroda

Regionalligist FC Carl Zeiss Jena hat ein Testspiel beim FC Motor Zeulenroda am Dienstag (06.07.2021) mit 11:0 (7:0) gewonnen. Theodor Bergmann brachte den FCC gegen das Team aus der Landesklasse früh in Führung (3.). Es entwickelte sich die erwartete einseitige Partie.

Fabian Eisele
Fabian Eisele Bildrechte: imago images/opokupix

FCC-Torjäger Fabian Eisele (15.) und Neuzugang Leon Bürger (20.) legten vor 348 Zuschauern nach. Noch einmal Eisele (28.) und Bergmann sorgten nach 33 Minuten für ein 5:0 des FCC. Neuzugang Maximilian Krauß traf zum Halbzeitstand (38./40.).

Nach dem Wechsel ließ Jena das Team aus Zeulenroda etwas mitspielen. Doch die Tore machte weiter der Thüringenpokalsieger. Silas Hagemann (61./80.), Krauß (72.) und Patrick Scheder (82.) machten den Kantersieg perfekt.

___
fth

Videos aus der Regionalliga

Vorschaubild Kühne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zu den Vorfällen nach der Regionalligapartie BFC Dynamo gegen die Chemie Leipzig äußerte sich BSG-Präsident Frank Kühne im Interview mit "Sport im Osten."

Mo 13.09.2021 18:30Uhr 05:57 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-chemie-leipzig-praesident-kuehne-bekraeftigt-und-widerspricht-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
BFC Dynamo - Chemie Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (65)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 06. Juli 2021 | 19:30 Uhr

4 Kommentare

66BB1966RWE vor 10 Wochen

Eigentlich sollte dieses Spiel in Bad Blankenburg stattfinden, wo Zwickau im Trainingslager ist. Sie stellten dann aber fest, dass die Plätze für ein Spiel wohl nicht gut genug wären. Dumme Ausrede. Dann fragten Sie bei Einheit Rudolstadt an, die Ihnen einen Korb gaben. Jetzt nun Zeulenroda. Vielleicht wegen des sich jetzt verringerten Abstand zu Zwickau und DD findet das Spiel nun ohne Zuschauer statt. Aber das ist reine Spekulation.

Eiserner vor 10 Wochen

@megaboss: Grundsätzlich können die Behörden vor Ort oder der gastgebende Verein entscheiden. Von Behördenseite scheint das hier aber nicht zu kommen. Warum sollten sie für ein Spiel Zuschauer zu lassen und ein zweites an gleicher Stelle nicht? Ich vermute hier eher, dass das vom Verein kommt, der die zusätzlichen Maßnahmen für Ordnungsdienst usw. scheut, da hier zwei Vereine mit Fanpotenzial aufeinandertreffen und ggfs. auch Fangruppen voneinander getrennt werden müssen.
Das ist schade für alle, die vor Ort sein könnten. Aber der MDR bietet immerhin einen livestream zu diesem Spiel an, so dass man es dennoch sehen kann. Das ist ein cooler Service!

MDR-Team vor 10 Wochen

Hallo megaboss,
diese Frage können wir Ihnen leider auch nicht beantworten. Sie müssten sich diesbezüglich wohl direkt an die Vereine wenden.
Viele Grüße
Ihre MDR.de-Redaktion