Fußball | Regionalliga SV Babelsberg: Viele Fragezeichen und fehlende Routine

18. Spieltag

Vor dem Aufeinandertreffen mit Germania Halberstadt (19 Uhr im Liveticker in der SpiO-App und auf sport-im-osten.de) werden beim SV Babelsberg 03 gemischte Gefühle herrschen. Die Ursachen liegen in mangelnder Spielpraxis und einer unbefriedigenden Sieglos-Serie.

v. l. Paul Wegener (SV Babelsberg 03), Janne Sietan (SV Babelsberg 03), Daniel Frahn (SV Babelsberg 03)
Top-Stürmer Daniel Frahn ist der Dreh- und Angelpunkt der Babelsberger Offensive. Bildrechte: IMAGO / Matthias Koch

Nach zuletzt schwierigen Jahren in der Regionalliga, läuft es derzeit ganz passabel für die Babelsberger um Trainer Jörg Buder. Platz acht in der Tabelle und komfortable 15 Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sollten den Potsdamern eigentlich eine breite Brust bescheren. Zuletzt lief es jedoch alles andere als stimmig. Wenngleich die letzten drei Partien allesamt gegen stärker platzierte Gegner stattfanden, so hatten sich die Filmstädter sicher mehr als magere zwei Punkte daraus erhofft.

Kann Babelsberg die lange Pause abschütteln?

Trainer Jörg Buder gibt Anweisungen vom Spielfeldrand (SV Babelsberg 03)
Jörg Buder (SV Babelsberg 03) will sein Team wieder in die Erfolgsspur bringen. Bildrechte: IMAGO / Matthias Koch

Darüber hinaus musste das Partie des 17. Spieltags gegen den FC Eilenburg abgesagt werden, da mehrere Akteure der Potsdamer positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Das sorgt dafür, dass die Mannschaft im Monat November noch ohne Liga-Pflichtspiel ist und damit einiges an Spielpraxis vermissen lässt – hinzukommen individuelle Fragezeichen bei den Corona-Genesenen. Lediglich im Landespokal konnte man die eigenen Fähigkeiten testen und schlug im Viertelfinale immerhin Landesligist Grün-Weiß Ahrensfelde mit 2:0.

Germania Halberstadt soll Aufbaugegner sein

Nach diesen sportlich schwierigen Wochen scheinen die angeschlagenen Halberstädter ein willkommener Aufbaugegner – sofern man rechtzeitig in Schwung kommt. Sowohl die Historie als auch die aktuelle Saison bescheinigen der Buder-Elf einen Favoritenstatus. Besonders die enorm anfällige Defensive von der jungen Halberstädter Elf könnte der Schlüssel zum Erfolg sein – schließlich hat man mit Daniel Frahn (elf Tore) den drittbesten Torschützen der Liga in den eigenen Reihen.

ori

Dieses Thema im Programm: MDR S-ANHALT | MDR Aktuell | 19. November 2021 | 16:00 Uhr

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga