Fußball | Regionalliga Für die kommende Saison: Germania Halberstadt setzt auf Trainerduo Petersen/Rost

Germania Halberstadt geht mit dem Trainerduo Andreas Petersen und Manuel Rost in die kommende Saison. Der Fußball-Regionalligist gab die Vertragsverlängerung mit dem Ex-Erfurter Rost bekannt.

Trainer Andreas Petersen und Manuel Rost
V. li.: Manuel Rost und Andreas Petersen Bildrechte: IMAGO/Steffen Beyer

Germania Halberstadt setzt auch in der kommenden Saison auf ein Trainerduo an der Linie. Der Fußball-Regionalligist gab am Donnerstag die Vertragsverlängerung mit Manuel Rost bekannt. Der Ex-Erfurter soll gemeinsam mit Andreas Petersen die Geschicke leiten - und das unabhängig von der Liga-Zugehörigkeit.

Die Vorharzer haben nach drei gewonnenen Kellerduellen beste Chancen auf den Klassenerhalt. Der 33-jährige Rost erhält einen Vertrag bis Juni 2024. Er war im Januar von seinem Cheftrainer-Posten bei Oberligist FC Rot-Weiß Erfurt zurückgetreten und unterstützte seit Februar bereits Petersen. Das Duo schaffte nach zuvor 18 Pflichtspielen ohne Sieg die Wende.

Petersen folgt auf Benjamin Duda

Manuel Rost und Andreas Petersen
Hand drauf: Manuel Rost und Andreas Petersen Bildrechte: Germania Halberstadt

Der frühere Germania-Trainer und -Sportchef Andreas Petersen war Anfang Januar nach Halberstadt zurückgekehrt, nachdem Benjamin Duda den Verein Richtung Berliner AK verlassen hatte. Zuvor hatte der 61-Jährige von 2007 bis 2012 und von 2016 bis 2018 das Traineramt in Halberstadt inne. Für den Vater des Freiburger Bundesliga-Profis Nils Petersen geht die Gesundheit nach einer schweren Erkrankung über alles: "Mein gesundheitlicher Zustand und das Wohlbefinden haben nach wie vor für mich oberste Priorität. Die Arbeit im Verein und der Fußball geben mir die nötige Kraft und Energie im Umgang mit meiner Krankheit. Ich freue mich auf die Zukunft und bedanke mich beim Verein für das Vertrauen sowie bei meiner Familie für die ständige Unterstützung."

---
cke/mhe

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (72)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 08. Mai 2022 | 16:00 Uhr

3 Kommentare

NR EINS vor 8 Wochen

@MDR
Manu Rost hatte keinen Chef-Trainer Posten als er RWE verlassen hat, bitte diesbezüglich besser recherchieren…

Fakt ist: Der FC Rot Weiß Erfurt hat ALLE Spiele nach dem Rücktritt von Manu Rost gewonnen, die meisten souverän und das liegt in meinen Augen im jetzigen Trainerteam um unseren Aufsteigertrainer Fabian Gerber.

Viele Grüße aus unserem Aufsteigerwaldstadion 🇮🇩🇮🇩🇮🇩

Strolch vor 8 Wochen

Muss DICH nicht interessieren. Ist aber die Wahrheit.

Bossi72 vor 8 Wochen

Und wem interessiert dasssssssss

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga