Ole Pohlmann (BVB II) gegen Niklas Landgraf (HFC)
Bildrechte: IMAGO/Thomas Bielefeld

Fußball | Regionalliga "Landi" bleibt: Halle verlängert mit Niklas Landgraf

17. Juni 2024, 15:13 Uhr

Der Hallesche FC bastelt weiter an seinem Kader für die kommende Regionalligasaison. Jetzt ist klar: Eine Identifikationsfigur bleibt in Halle.

Nach mehr als einem halben Dutzend Rückkehrern gibt es nun auch eine weitere Vertragsverlängerung beim Halleschen FC. Wie der Verein am Montag (17. Juni 2024) mitteilte, bleibt Niklas Landgraf auch in der kommenden Regionalligasaison an Bord.

Enttäuschung bei: Enrique Lofolomo, Brian Behrendt und Niklas Landgraf
Bildrechte: IMAGO/Köhn

Seit Sommer 2017 trägt Niklas Landgraf das Trikot des HFC, mit dem es nun also in die achte gemeinsame Saison geht. Nach der verpassten Aufstiegsrelegation in die zweite Liga 2018/19 ging es dabei zuletzt stetig bergab, bis hin zum Abstieg in die Regionalliga. Mit Blick in die Zukunft erklärt Sportdirektor Daniel Meyer: "Nach sehr transparenten und vertrauensvollen Gesprächen haben wir uns auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt und wollen gemeinsam die kommenden Aufgaben angehen."

Identifikationsfigur und Rekordhalter

In den vergangenen Jahren hat sich der Abwehrspieler nicht nur als Leistungsträger im Team, sondern auch als Identifikationsfigur des Vereins etabliert. 220 Spiele und mehr als 17.000 Einsatzminuten für den HFC gehen mittlerweile auf sein Konto, in der vergangenen Saison löste Landgraf Toni Lindenhahn als vereinsinternen Rekordspieler der 3. Liga ab.

Der Regionalliga-Kader des HFC nimmt damit immer mehr Kontur an. Bereits elf Spieler sind neu verpflichtet worden, viele von ihnen Rückkehrer, wie zum Beispiel Joscha Wosz, Niklas Kastenhofer und Torhüter Luca Bendel. Mit der Verlängerung Landgrafs unterstreicht der Hallesche FC also das Motto "Identität stiften".


npo

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 17. Juni 2024 | 14:40 Uhr

24 Kommentare

Flo vor 3 Wochen

Wolf , denke ich ,hätte man bestimmt halten können. Sein Defizit war vieleicht der fehlende Bezug zum HFC. Aber ein Spieler der bei Leverkusen bzw Stuttgart ausgebildet wurde, hätte man halten müssen. Eigentor-HFC denn nun ist er Gegner.

Flo vor 3 Wochen

Vorallem wenn man so sieht wie andere Clubs der RL so aufrüsten. Vorallem wenn man länger da spielt, weiß man worauf es ankommt. Da haben unsere "Spezialisten" bestimmt noch Nachteile .

Maza vor 3 Wochen

Meinst du das jetzt ironisch?
Also ich persönlich kann mir noch nicht so richtig vorstellen, wo die Reise hingehen soll. Morgen ist ja schon Trainingsauftackt und da fehlen ja noch ein paar Leute in der Mannschaft...🤔

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga

Marvin Awuah 1 min
Bildrechte: IMAGO / Köhn
1 min 11.07.2024 | 14:10 Uhr

MDR AKTUELL Do 11.07.2024 09:10Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/sport/fussball_rl/audio-2688388.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio