Fußball | Regionalliga Nordost Ein Bayer für Lok: Probstheidaer holen Innenverteidiger Sirch

Die Erfahrung hat sich Luca Sirch beim Bayern-Regionalligisten FC Memmingen geholt, jetzt heuert er bei Lok Leipzig an. Der Innenverteidiger unterschrieb in Probstheida einen Einjahresvertrag.

Almedin Civa und Luca Sirch
Lok-Trainer Almedin Civa und Neuzugang Luca Sirch. Bildrechte: 1. FC Lok Leipzig

Der 1. FC Lok Leipzig hat sich die Dienste von Luca Sirch gesichert. Der 21-Jährige Innenverteidiger kommt vom Bayern-Regionalligisten FC Memmingen und unterschrieb in Probstheida einen Einjahresvertrag. Bei den Schwaben war Sirch ein Dauerbrenner und startete von der U17 bis in die Männermannschaft durch, für die er 22 Regionalliga-Spiele absolvierte.

Sirch will das Bestmögliche mit dem Team rausholen

Der 1,85 Meter große Abwehrmann ist erfreut, dass der Wechsel zu den Blau-Gelben geklappt hat: "Ich bin jetzt sehr glücklich, Teil des Teams zu sein. Ich freue mich auf die Herausforderung, um das Bestmögliche mit dem Team rauszuholen." Auch Loks Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa sieht den Neuen als gute Verstärkung: "Luca passt in unser Spiel rein, er ist im Spielaufbau und in seiner Art zu verteidigen der Innenverteidiger, den wir gesucht haben, um der Mannschaft zu helfen."

jmd/pm

Videos aus der Regionalliga

Spielszene
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (93)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 21. September 2020 | 19:30 Uhr

2 Kommentare

Erich B. vor 5 Wochen

Man kann es nicht anders sagen: Es wird gut gearbeitet hinterm Südfriedhof. Wofgang Wolf hat offensichtlich keine Trümmerwüste hinterlassen; es wirkt von heute aus trotz großem Umbruch eher wie eine geordnete Übergabe. Wenn die Arbeit konsequent fortgesetzt wird und Störungen neben dem Platz ausbleiben, ist da noch einiges möglich.

Blumenfreund vor 5 Wochen

Luca Sirch, Willkommen in Probstheida !!