Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio
LiveLiveErgebnisse & TabellenSportartenSportarten
Bildrechte: PICTURE POINT

Fußball | RegionalligaLok Leipzig trauert um Ehrenmitglied und Förderer Wernze

28. April 2023, 16:27 Uhr

Als Gesellschafter von Lok Leipzig hat Franz-Josef Wernze maßgeblich zur Schaffung professioneller Strukturen im Verein beigetragen. Nun ist der Unternehmer im Alter von 74 Jahren verstorben.

Der 1. FC Lok Leipzig trauert um Franz-Josef Wernze. Wie der Fußball-Regionalligist bekanntgab, ist Wernze, Gesellschafter und Ehrenmitglied des Vereins, im Alter von 74 Jahren verstorben. "Franz-Josef Wernze hatte in den vergangenen Jahren wesentlichen Anteil an der strukturellen und nachhaltigen Entwicklung unseres 1. FC Lok", heißt es in einem auf der Internetseite des Klubs veröffentlichten Nachruf.

Wernze-Engagement bei Lok seit 2013

So habe Wernze den Erwerb der Erbpacht des Bruno-Plache-Stadions, den Rückkauf der Markenrechte des Vereinslogos sowie die Einführung professioneller Strukturen ermöglicht: "Franz-Josef Wernze war ein Unternehmer im besten Sinne des Wortes. Seine Ziele und Visionen werden uns auch zukünftig eine Inspiration sein."

Mit seinem Steuerberatungs-Unternehmen ETL trat Wernze vor allem als Förderer von Viktoria Köln in Erscheinung. Auch Lok Leipzig wird seit 2013 von der ETL-Gruppe gesponsert. Im Jahr 2021 übernahm Wernze zudem 35 Prozent der Lok-Spielbetriebs-GmbH. Nachdem er sich zunehmend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte, ist Wernze nun nach langer Krankheit verstorben.

---
mze

Dieses Thema im Programm:MDR AKTUELL | Sport bei MDR aktuell | 28. April 2023 | 16:40 Uhr

Kommentare

Laden ...
Alles anzeigen
Alles anzeigen