Fußball | Regionalliga Nordost Ballack spendet 40 Trikots zur Rettung des Chemnitzer FC

Von den nötigen 450.000 Euro zur Rettung des Chemnitzer FC hat der Regionalligist bereits zwei Drittel der Summe eingesammelt. Nun will auch Michael Ballack seinem Ex-Klub helfen. 40 Trikots von ihm können ersteigert werden.

2008, Michael Ballack
Michael Ballack im Trikot der deutschen Nationalmannschaft - auch dieses Trikot kann ersteigert werden. Bildrechte: IMAGO

Der Chemnitzer FC kann sich über prominente Unterstützung zur Beendigung des Insolvenzverfahrens freuen. Michael Ballack, früherer Nationalmannschaftskapitän und dreimaliger Fußballer des Jahres, spendet seinem Ausbildungsverein 40 handsignierte Original-Trikots. Das teilte der Klub am Donnerstag (30.07.2020) mit.

Handsignierte Tirkots - Mindestgebot 200 Euro

Die Trikots sind aus Ballacks aktiver Zeit beim FC Bayern München, dem FC Chelsea, Bayer 04 Leverkusen und der DFB-Auswahl und können nun bei einer Auktion ersteigert werden. Das Mindestgebot für ein Trikot liegt bei 200 Euro.

Das Geld aus den Aktionen geht direkt auf ein von einer Rechtsanwaltskanzlei verwaltetes Treuhandkonto. Der Chemnitzer FC benötigt bis Mitte August 450.000 Euro. Laut Vereinsmitteilung waren bis Donnerstagmorgen (30.07.2020) knapp 300.000 Euro eingezahlt.

Fans mit einem Plakat mit der Aufschrift Ballack Dein Trikot mein Traum
Dieser Traum könnte jetzt wahr werden. Bildrechte: imago/Eibner

Ballack freut sich über Fan-Interesse am CFC

Dass bereits vor seiner Trikot-Aktion fast zwei Drittel der erforderlichen Summe zusammengekommen sind, freut den früheren CFC-Jugendspieler enorm: "Erstmal ist es fantastisch zu sehen, wie viele Fans den Chemnitzer FC unterstützen und somit viel Geld eingesammelt haben, um die Insolvenz abzuwenden. Ich möchte natürlich auch helfen und habe deswegen 40 unterschriebene Original-Trikots von mir zur Verfügung gestellt, die in einer Auktion einzeln ersteigert werden können. Ich hoffe natürlich, dass die Fans die seltene Chance nutzen, um ein Original-Trikot zu ergattern."

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 30. Juli 2020 | 17:45 Uhr

13 Kommentare

Dreissiger vor 5 Tagen

Bist Du der Verwalter des Treuhandkontos?? Scheinst ja zu wissen, wer was eingezahlt hat und wer nicht.
Ganz großen Respekt an die Fans und Unterstützer des CFC und natürlich an Micha, die paar Hetzer können wir locker verkraften.

AntiDFB vor 5 Tagen

Immer wieder das gleiche. Ein "großer" gibt was was ihn nix kostet damit der kleine Mann bezahlt. Aber die eigene Kohle schön auf dem Konto lassen.
Der kleine Mann fällt drauf rein und freut sich.Für M.B. wäre es ein leichtes den Verein, der ihn am Herzen liegt, finanziell zu unterstützen. Sowas von scheinheilig diese Millionäre.

Arbeitende Rentnerin vor 6 Tagen

Ist nicht selbstverständlich, dass ein Ehemaliger sich so engagiert, da gibt es nichts zu meckern, auch wenn mein Herz im Erzgebirge bleibt, wünsche ich Euch Erfolg
Glück auf