Fußball | Regionalliga NOFV setzt Nachholspiele von Chemnitz und Lok Leipzig an

Die Revanche für das Sachsenpokal-Endspiel Chemnitzer FC gegen Lok Leipzig steigt Mitte Oktober. Das gab der Nordostdeutsche Fußball-Verband bei den Ansetzungen der insgesamt sieben Regionalliga-Nachholspiele bekannt.

 Djamal ZIANE 13, Lok Leipzig gegen Riccardo GRYM 10, Chemnitzer FC
Bildrechte: imago images/Beautiful Sports

Der Nordostdeutsche Fußballverband hat sieben Nachholspiele angesetzt. Darunter sind Partien von Chemnitz, Lok Leipzig, Auerbach, Meuselwitz und Halberstadt.

Neuauflage des Sachsenpokalfinals

Djamal Ziane (13, Lok leipzig) küsst den Sachsenpokal
Loks Pokalheld Djamal Ziane mit dem Sachsenpokal Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Unter anderem terminierte der Verband den Klassiker CFC - Lok auf den 13. Oktober (Dienstag, 19:00 Uhr). Diese Partie ist gleichzeitig die Neuauflage des diesjährigen Sachsenpokalfinals, das die Leipziger für sich entschieden hatten. Am 13. Oktober gibt es mit dem ZFC - Tennis Borussia Berlin und Auerbach - Babelsberg noch zwei weitere Nachholbegegnungen. Ende September ist Chemnitz in Luckenwalde zu Gast, Anfang Oktober reist Lok Leipzig ins Vogtland nach Auerbach.

Alle neuen Ansetzungen in der Fußball-Regionalliga Nordosot
  Spieltag Tag Datum Zeit Ansetzung
  10 Mi 29.09.2021 19:00 Uhr FSV Luckenwalde - Chemnitzer FC
  4 Mi 06.10.2021 19:00 Uhr VfB Auerbach - 1. FC Lok Leipzig
  9 Mi 13.10.2021 19:00 Uhr Chemnitzer FC - 1. FC Lok Leipzig
  9 Mi 13.10.2021 19:00 Uhr ZFC Meuselwitz - Tennis Borussia Berlin
  10 Mi 13:10.2021 19:00 Uhr VfB Auerbach - SV Babelsberg 03
  8 Mi 27.10.2021 19:00 Uhr Tennis Borussia Berlin - Germania Halberstadt
  10 Mi 03.11.2021 19:00 Uhr Tennis Borussia Berlin - Tasmania Berlin
Daniel Berlinski, Trainer CFC 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

---
cke

Videos aus der Regionalliga

Ein Spieler, im Hintergrund die Tribüne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Stefan Karau im Interview
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (74)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 11. September 2021 | 14:00 Uhr

4 Kommentare

Lok vor 1 Wochen

Ruebe, Du überraschst immer wieder. Ihr Chemiker habt doch immer gesagt, Regionalliga ist für Euch das höchste der Gefühle und jeder Punkt ein Punkt gegen den Abstieg. Und nun redest Du sogar vom Durchmarsch in den Profifußball? Da bin ich ja gespannt, ob Ihr am Sonntag den BFC weghaut. Wenigstens dürft Ihr spielen, meine Loksche muss ja schon wieder pausieren.

ruebezahl vor 2 Wochen

Da wird LOK ja wieder schön benachteiligt. Dennoch hält uns weder Ochs noch Esel auf beim Durchmarsch in den Profifussball, dazu sind wir viel zu stark aufgestellt.

ruebezahl vor 1 Wochen

Marco, gemeinsam werden wir LOK weiter voran bringen. Mit Chili Palmer und Lokland gegen den Rest der Welt !