Fußball | Regionalliga Nordhausen gegen Babelsberg erneut abgesagt

Einmal war die Regionalliga-Partie zwischen dem FSV Wacker Nordhausen und dem SV Babelsberg bereits abgesagt worden. Und auch der Ersatz-Termin am kommenden Samstag (25. Januar) wurde nun gestrichen. Das hatte sich bereits angekündigt.

Albert-Kuntz-Sportpark Nordhausen
Bildrechte: imago images / Picture Point

Das für Samstag angesetzte Fußball-Regionalliga-Nachholspiel zwischen Wacker Nordhausen und dem SV Babelsberg kann erneut nicht stattfinden. Der NOFV gab am Donnerstagnachmittag die Absage der Begegnung bekannt. Anstoß hätte um 13:30 Uhr sein sollen.

Grund ist eine "Platzsperre" wegen Unbespielbarkeit des Feldes. Die Absage hatte einen Vorlauf. Bereits am Mittwoch hatte die "Thüringer Allgemeine" von einem erneuten Ausfall geschrieben. Zitiert wurde Doreen Lulaj von der Service-Gesellschaft des Landkreis Nordhausen, die den Albert-Kuntz-Sportpark von der Stadt übernommen hat: "Der Platz ist unbespielbar. Nach den Nachtfrösten taut der Rasen ungleichmäßig auf. Das ist dann zur Anstoßzeit wie Schmierseife." Die Partie gilt als Sicherheitsspiel. Deshalb ist eine Verlegung auf den kleinen Kunstrasenplatz nicht möglich.

cke

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 23. Januar 2020 | 15:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2020, 14:55 Uhr

0 Kommentare

Mehr zum Wacker Nordhausen