Fußball | Regionalliga Nordost Chemnitz startet mit Heimspiel - Regionalliga-Knaller am 4. Spieltag

Saison 2018/2019

Der neue Regionalliga-Spielplan ist da. Am 1. Spieltag steigt in Leipzig ein Duell zweier Traditionsteams. Den Knaller der beiden Drittliga-Absteiger gibt's am 4. Spieltag. Zum brisanten Thüringenduell kommt es Ende September.

Die Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt starten mit lösbaren Aufgaben in die Regionalliga-Saison 2018/19. Der CFC muss gegen den Vorjahres-Neunten Union Fürstenwalde ran, Erfurt gastiert bei der VSG Altglienicke, die in der vergangenen Spielzeit als Tabellen-15. Knapp dem Abstieg entging.

Regionalliga Nordost Karte Übersicht
Bildrechte: VEREINE/MDR.DE

Das geht aus dem am Mittwoch (4.7.2018) vom Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) veröffentlichten Spielplan hervor. Die Saison 2018/19 wird am Wochenende 27. bis 29. Juli eröffnet, die genauen Anstoßzeiten stehen noch nicht fest.

1. Spieltag: Lok gegen Meuselwitz

Die Saison beginnt ohne richtigen Knaller, beim Spiel Lok Leipzig gegen den ZFC Meuselwitz steht aber zumindest ein Duell zweiter Traditionsmannschaften auf dem Programm. Brisant dürfte es dann am 2. Spieltag zugehen, wenn der Chemnitzer FC zu Babelsberg 03 reist und Lok beim finanziell ambitionierten Viktoria Berlin gastiert.

4. Spieltag: Erfurt gegen Chemnitz

Zu einem richtigen Knaller kommt es am 4. Spieltag (10.- 12.8.2018) beim Aufeinandertreffen der Absteiger Erfurt und Chemnitz. Das Thüringenduell der Aufstiegskandidaten Nordhausen gegen Erfurt steigt am neunten Spieltag (21. - 23. 9. 2018).

Der 1. Spieltag der Regionalliga-Saison 2018/19
Datum Heim Gast
28./29.7.18 VSG Altglienicke FC Rot-Weiß Erfurt
28./29.7.18 Optik Rathenow FC Oberlausitz
28./29.7.18 1. FC Lok Leipzig ZFC Meuselwitz
28./29.7.18 Budissa Bautzen Viktoria Berlin
28./29.7.18 Berliner AK 07 Bischofswerdaer FV
28./29.7.18 Chemnitzer FC Union Fürstenwalde
28./29.7.18 Germania Halberstadt SV Babelsberg 03
28./29.7.18 VfB Auerbach BFC Dynamo

dh/pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 04. Juli 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. Juli 2018, 15:08 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

7 Kommentare

06.07.2018 09:57 Nordsachse 7

Für Lok kommt der Saisonstart zu früh, das Lazarett ist noch gut gefüllt. Hoffentlich nicht wieder so eine Seuche. Aber es sind ja noch 3 Wochen, etwas Zeit für die Medi-Abteilung. Nun gut, mögen die Spiele beginnen.
@6 Dann behalte deine Meinung für dich, trink deine Brause, nimm die Klatschpappe und setz dich wieder hin.

05.07.2018 20:31 Nappel 6

@5
Das lasse ich nur für Meuselwitz gelten

05.07.2018 18:10 Christian 5

@Udo841: Auf den ersten Augenblick hat das für mich auch komisch geklungen. Wenn man die Gründungsdaten vergleicht, kann man aber zu diesem Schluss kommen. Der 1. FC Lokomotive beruft sich ja auf das Gründungsjahr 1893 und der ZFC aus das Gründungsjahr 1900.

04.07.2018 21:21 derdobi 4

Am 2. Spieltag Schiebock vs. Bautzen finde ich schon auch erwähnenswert. 1. Heimspiel gleich nen Derby *daumenhoch*

04.07.2018 17:53 Udo841 3

Lok gegen Zipsendorf ein Traditionsduell ?

04.07.2018 17:26 Regionalliga 2

Der 17.Spieltag fehlt. ;) Der 34.Spieltag ist aber da. ;) Bitte mal ändern. Danke

04.07.2018 15:51 Fan Achim 1

Sehr schön, schon am 1. Spieltag trifft der 1.Fc Lok auf seinen "lieblingsgegner". Als neuer Proficlub dürfte das ja kein Problem für die Elf von Heiko Scholz sein, oder doch wie immer?