Fußball | Regionalliga Hinhalten in Erfurt - Entscheidung am Donnerstag

Die Entscheidung über die Zukunft des insolventen Fußball-Regionalligist Rot-Weiß Erfurt ist wohl gefallen. Das Ergebnis will der Verein auf einer Pressekonferenz bekannt geben.

Am Donnerstag um 11:00 Uhr (Livestream bei sport-im-osten.de) wird Insolvenzverwalter Volker Reinhardt vor die Presse treten und "über das gefundene Ergebnis bezüglich der Fortführung des Vereins informieren". Dies erklärte der Traditionsverein am Mittwoch in einer Pressemitteilung.

120.000 Euro fehlen für November

Die Fans und Anhänger der Rot-Weißen müssen sich also noch länger gedulden. Seitdem die Zahlungsprobleme bekannt geworden waren, herrscht Ungewissheit. Dem Klub fehlen aktuell noch rund 120.000 Euro, damit im November der Spielbetrieb aufrechterhalten werden kann. Für die komplette Saison sollen unbestätigten Gerüchten zufolge sogar ein hoher sechsstelliger Betrag benötigt werden.

Deshalb führte Insolvenzverwalter Volker Reinhardt in den letzten Tagen Gespräche und Verhandlungen mit dem Hauptsponsor und potenziellen Geldgebern aus Erfurt und Berlin. Sie sollten Insolvenzverwalter Volker Reinhardt sagen, wie viel Geld sie auf den Tisch legen können beziehungsweise wollen. Ein Problem: Reinhardt kann nicht versichern, ob es den 1966 gegründeten Traditionsverein in vier Wochen noch gibt. Nach MDR-Informationen wollte der Insolvenzverwalter die Entscheidung, ob es bei den Rot-Weißen weitergeht oder nicht, bereits am Dienstag verkünden. Nun wird also der 8. November der Tag der Gewissheit.

FC Rot Weiss Erfurt - Mitgliederversammlung am 05.09.2018 - v.l. Ehrenpräsident Klaus Neumann, Aufsichtsratsvorsitzender Prof.Dr. Dirk Esser, Versammlungsleiter Markus Hirche und Insolvenzverwalter Volker Reinhardt
Volker Reinhardt (re.) auf der Mitgliederversammlung von RWE Anfang September. Bildrechte: IMAGO

Bornemann: "Solange man uns spielen lässt ..."

Die finanziell prekäre Lage bei Rot-Weiß Erfurt hatte sich bereits in der Vorwoche zugespitzt. RWE-Sportdirektor Oliver Bornemann appelliertean Sponsoren und Förderer, den Verein und die Mannschaft weiter zu unterstützen und sagte dem MDR: "Solange man uns spielen lässt, werden wir versuchen, das Bestmögliche abzuliefern, alles andere ausblenden und uns auf den Sport konzentrieren."

Oliver Bornemann im Stadion 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So 04.11.2018 15:54Uhr 01:32 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-246114.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fahne mit Rot-Weiß Erfurt Logo vor einem Gebäude. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 17:45 Uhr Mo 05.11.2018 17:45Uhr 01:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

RWE - Babelsberg im MDR-Livestream geplant

Sollte der Insolvenzverwalter erfolgreich sein und der Spielbetrieb fortgesetzt werden können, zeigen wir die Regionalliga-Partie im Livestream. Anpfiff im Steigerwaldstadion ist am Freitag, 9.11., 19 Uhr.

dh

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 07. November 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. November 2018, 11:48 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

63 Kommentare

09.11.2018 10:48 Sormitztaler 63

@ wicky 67
"weil man niemand besseren als Thomas Brdaric und Oliver Bornemann hätte finden können! Bornemann hat die richtigen Spieler verpflichtet, und der Trainer hat eine fast perfekte Mannschaft daraus geschmiedet!!! Fußball-Herz was willst Du mehr?"
Schön, wenn man die perfekte Mannschaft hat, man muss sie sich aber auch leisten können! Wenn ich lese, dass der Etat von RWE nach Insolvenz und Abstieg in die Regionalliga dennoch 3,5 Millionen beträgt, habe ich meine Zweifel, ob da wirklich sooo konservativ geplant wurde.

09.11.2018 05:53 @50 62

Sie haben recht. Und deswegen ist eine Ausgliederung unausweichlich. Auch wenn der Verein damit ein Stück seiner Seele verkauft. Wenn ich nach Erfurt komme will ich höherklassigen Fussball sehen. Kreisliga habe ich um die Ecke.

08.11.2018 12:46 wicky 67 61

@60: Erfurter:

Mein Argument dazu lautet:
..... , weil man niemand besseren als Thomas Brdaric und Oliver Bornemann hätte finden können! Bornemann hat die richtigen Spieler verpflichtet, und der Trainer hat eine fast perfekte Mannschaft daraus geschmiedet!!! Fußball-Herz was willst Du mehr???... ;-)
Und jetzt meine Gegenfrage:
Wen hättest Du denn bitteschön verpflichtet???
Zu einem Neuanfang gehörte nämlich nunmal auch ein neuer Trainer und ein neuer Sportdirektor (Manager)!!!
Rot-Weisse Fangrüsse an Dich!!! ;-)
Bis morgen im SWS!!! ;-)
RWE for ever!!! ;-)

08.11.2018 05:32 Erfurter 60

@wicky 67,
bitte nennen sie mir ein vernünftiges Argument, was
die Verpflichtung von B / B & Co. im Vorfeld dieser Saison rechtfertigt. Da werden Sie nicht auf viele Punkte stoßen. Ich möchte Ihnen nicht den Spaß nehmen, nur werden Sie merken das man sich in den handelnden Personen hat täuschen lassen. Sie selbst erscheinen mir vernünftig, also "Augen auf".

07.11.2018 20:17 wicky 67 59

@56/57:Schiedsrichter:
@Allen fairen FCC-Fans: (speziell @45 Sport frei Sektion Mittelfranken):
Bei euch Allen möchte ich mich für eure ehrlichen & sportlich fairen Wünsche, für die Zukunft unseres Vereines von ganzem Herzen bedanken, daß ihr unserem geliebten FC RWE die Daumen mit gedrückt habt!! DANKE!! ;-)
Sollte es euren Verein einmal betreffen, was wir nicht hoffen, wünschten wir euch auch Alles Glück der Welt!!! Jetzt geht es aber am Freitag erstmal weiter für uns!! Das ist für jeden RWE-Fan ersteinmal das Schönste!! ;-)
@44:Erfurter:
Du solltest jetzt nicht zusehr über viele Jahre fehlerhafter Arbeit unserer Vereinsführung nachdenken! Das ist Geschichte, & weder Herr Brdaric & Herr Bornemann, sowie all die langjährigen Herzblut-Fans mit der gesamten neuen Mannschaft, tragen eine Schuld an dem Gestern!!! Außerdem haben wir seit Beginn der neuen Saison bereits einen Neuanfang am Steigerwald!!! Also warum sollten wir jetzt Hatern Grund zur Freude geben??..

07.11.2018 18:47 Realist 58

Mit 120.000 Euro müssen die meisten Regionalligavereine mehrere Monate auskommen. Die Wettbewerbsverzerrung dieses Jahr ist unglaublich und dafür mussten zwei andere aus der RL absteigen. Alles sehr traurig.

07.11.2018 18:27 Schiedsrichter 57

Da ist mir doch das „ t „ entgangen

07.11.2018 18:22 Schiedsrichter 56

Spielbetrieb bis Jahresende gesichert erstmal gut /Zeit gewonnen, hoffe für RWE das die Zeit genutz wird (Wicky 67 Daumen hoch)

07.11.2018 18:04 TYPISCH PL-FUHRE-ANDY: PATRIOT UND LIEBHABER DER GEMEINDEN UND ALL IHREN VEREINEN 55

Ende All-Jende !

07.11.2018 17:55 1966BB 54

@47, Du Deutsch ??? Musst Du kaufe Teute Dütsch, mir hat auch gehelft.