Fußball | Regionalliga Rot-Weiß Erfurt muss wohl Spielbetrieb einstellen

Der FC Rot-Weiß Erfurt wird aller Voraussicht nach seine Regionalliga-Mannschaft abmelden. Wie der Verein am Freitag mitteilte, konnte bisher kein Investor gefunden werden, der kurzfristig die finanzielle Lücke schließt.

Symbolbild zur Insolvenz des Traditionsclubs Rot Weiß Erfurt: Vereinsemblem und Vereinsfarben auf erodierendem Grund mit Schatten eines Sensenmann
Bildrechte: IMAGO

Rot-Weiß Erfurt wird nach derzeitigem Stand am kommenden Montag seine Regionalliga-Mannschaft vom Spielbetrieb abmelden. Das teilte Insolvenzverwalter Volker Reinhardt am Freitag-Nachmittag mit. Es habe sich bisher kein möglicher Investor entschieden, bei RWE einzusteigen. Laut Spielordnung des NOFV würde Rot-Weiß Erfurt damit als erster Absteiger aus der Regionalliga feststehen. Alle bisher erzielten Ergebnisse würden annulliert, auch im Halbfinale des Landespokals würden die Erfurter nicht antreten.

Erfurt kann nur Wunder helfen

Der wegen des Transferfensters vorgegebene Entscheidungszeitraum war für die Interessenten zu kurz, hieß es in der Begründung für die Absage der potentiellen Geldgeber. Der Spielbetrieb von Rot-Weiß Erfurt müsse daher voraussichtlich am kommenden Montag eingestellt werden. "Wenn sich bis einschließlich Sonntag keine Lösung abzeichnet, muss ich die Reißleine ziehen", erklärte Reinhardt. "Wir wollen den Spielern unbedingt die Möglichkeit erhalten, zu einem anderen Verein zu wechseln."

Zuletzt hatte der Insolvenzverwalter nach eigener Aussage mit drei Investorengruppen verhandelt, nachdem der Hauptinvestor, die A.S.G.V. Grundbesitz & Verwaltung GmbH, seinen Zahlungsverpflichtungen nicht vertragsgemäß nachgekommen war. Noch am Freitag hatte Reinhardt einen juristischen Erfolg verbuchen können. Das Amtsgericht Erfurt verweigerte die vom Hauptinvestor geforderte Absetzung des Insolvenzverwalters.

Volker Reinhardt (Insolvenzverwalter FC Rot-Weiß Erfurt)
Volker Reinhardt (Insolvenzverwalter FC Rot-Weiß Erfurt) Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Neuanfang in der Oberliga

Nach dem Abstieg soll für die kommende Saison in der Oberliga eine neue Mannschaft aufgebaut werden. "Hierfür gibt es bereits Interessenten. Wir sind im Gespräch", betonte Reinhardt. Auch der Nachwuchsbereich des Rot-Weiß Erfurt bleibt bestehen: Die Jugendarbeit im Nachwuchsleistungszentrum wird fortgesetzt.

pm

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 24. Januar 2020 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. Januar 2020, 19:45 Uhr

102 Kommentare

Steigerthor von Asgard vor 10 Wochen

Was nehmen Sie sich eigentlich hier heraus mich mit einem anderen User zu vergleichen? Schreiben Sie gefälligst erstmal vernünftige Beiträge zu dem fachkundigen MDR-Artikel dieses Forums, bevor Sie mich beleidigen, und obendrein dem User Wicky als meinen Doppelgänger zu verleumden. Es wundert mich, dass der sich diesbezüglich noch nicht dazu geäußert hat. Das kommt bestimmt noch.... Eine Entschuldigung ihrerseits wäre jedenfalls gegenüber meiner Person angebracht! Was wollen Sie eigentlich damit sagen, dass unser RWE nur deshalb zwingend absteigen sollte, weil ein einzelner Teilnehmer etwas gegen ihre Roten Bullen geschrieben hat? Sie sind wohl der Meinung, dass dann gleich alle RWE-Fans einen Groll gegenüber RB Leipzig hegen würden? Das ist doch vollkommener Unfug. Wenn jedoch alle RB Leipzig Fans genauso drauf sein sollten wie Sie, dann hätte ich natürlich auch etwas gegen ihren Verein. RWE war schon in tiefsten DDR-Zeiten ein Kultclub, welcher von Schwerstarbeitern gegründet wurde!

wicky 67 uncut vor 10 Wochen

Könntest Du bitte einmal so freundlich zu uns allen hier sein, uns jetzt auch noch den Sinn Deines Beitrages zu erklären?!?!???... Denn ich kann leider keinen darin erkennen... Die 2 Daumen hast Du ganz sicher von den beiden geistigen ,,Höhenfliegern" jochen und A.d.R. bekommen... Würde mich sehr auf Deine Antwort freuen! MfG

Steigerthor von Asgard vor 10 Wochen

Das einzigste was hier auf wackeligen Beinen steht ist bestimmt nicht der Erfurter Dom. Sie scheinen es aber gewesen zu sein, als Sie ihren hasserfüllten Beitrag verfasst haben. Man könnte beinahe meinen, Sie hätten zuvor ein wenig zu tief in's Glas geschaut! Was hat ihnen denn der FC Rot-Weiss Erfurt überhaupt getan, warum Sie hier so viel Gift verspritzen müssen? Einfach nur armselig und erbärmlich! Hatten nicht gestern ihre Magdeburger Bauern und ihre Dosen aus Nordsachsen äußerst empfindliche Niederlagen in Kauf nehmen müssen? An ihrer Stelle würde ich jedenfalls die Füßchen etwas stiller halten......