Fußball | Regionalliga FC Rot-Weiß Erfurt verpflichtet Mittelstürmer Simon Noah Roscher

Regionalliga-Aufsteiger FC Rot-Weiß Erfurt rüstet seine Offensivabteilung weiter auf. Wie die Thüringer mitteilten, wird in der neuen Saison Simon Noah Roscher für die Thüringer auf Tore-Jagd gehen.

Simon Noah Roscher
Bildrechte: imago images/Picture Point

"Mit Simon bekommen wir eine sehr gute weitere Qualität für unseren Sturm. Trotz einiger Angebote aus der Regionalliga Nordost, war für ihn der FC Rot-Weiß Erfurt die erste Wahl", sagte Rot-Weiß-Geschäftsführer Franz Gerber.

21 Einsätze für Chemnitzer FC

Der 20-Jährige Simon wurde in Chemnitz geboren und spielte seit 2011 beim CFC. Letzte Saison schaffte er den Sprung in die 1. Mannschaft und kam auf insgesamt 21 Regionalliga-Einsätze. Mit seiner Körpergröße von 1,94 Meter bringt soll er weitere Qualität und Flexibilität in den RWE-Angriff bringen.

"Ich freue mich extrem auf die neue Herausforderung bei diesem Traditionsverein. Von Anfang an hatte ich ein sehr gutes Gefühl, da mir der Trainer vom ersten Gespräch an, sein ganzes Vertrauen geschenkt hat, was mir persönlich enorm wichtig ist. Ich kann es kaum erwarten, das erste mal im Rot-Weißen Trikot aufzulaufen und hoffe, dass wir eine sehr erfolgreiche Zeit mit maximalem Erfolg zusammen erleben", erklärte Roscher.

---
red/pm

Videos aus der Regionalliga

FC Rot-Weiß Erfurt - BFC Dynamo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (61)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | THÜRINGEN JOURNAL | 06. Juli 2022 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

Riesenberger vor 20 Wochen

Schön, dass er einen neuen Verein in der Regionalliga gefunden hat. Und wenn er gegen seinen alten Klub, mit Erfurt aber trotzdem den Klassenerhalt schafft, ist doch alles gut. Viel Erfolg in Thüringen, Noah.

66BB1966RWE vor 20 Wochen

Herzlich Willkommen in Erfurt. Viel Erfolg ,vorallem Gesundheit beim Unternehmen Klassenerhalt. Um Mehr geht es nichts.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga