Fußball | Regionalliga Oberbürgermeister fassungslos über Grabenkampf bei Rot-Weiß Erfurt

Die Krise beim FC Rot-Weiß Erfurt wird immer unübersichtlicher. Klar ist: Der Verein braucht schnellstmöglich frisches Geld, sonst muss die Regionalliga-Mannschaft abgemeldet werden. Führende Politiker der Stadt zeigten sich fassungslos über den Streit zwischen Insolvenzverwalter und Investoren und stellten klar, dass es keine Finanzhilfen geben wird.

Keine finanzielle Hilfe mehr

Zu den Unstimmigkeiten zwischen Insolvenzverwalter Volker Reinhardt und zwei Investoren von Rot-Weiß Erfurt haben sich jetzt auch führende Politiker der Stadt geäußert. Oberbürgermeister Andreas Bausewein (SPD) reagierte "fassungslos" auf die neuerlichen Entwicklungen. Er stellte klar, dass es keine finanziellen Hilfen für den Verein geben wird. "Wir haben in den letzten Monaten und Jahren das geleistet was zu leisten war. Mehr wird an dieser Stelle nicht gehen", so Bausewein gegenüber dem MDR.

Mit dieser Ansicht ist er im Rathaus nicht allein. "Die Finanzlücke ist so groß und das Chaos dort auch. Die verklagen sich alle gegenseitig bei Rot-Weiß und man hat auch nicht das Gefühl, dass der Insolvenzverwalter noch richtig den Überblick hat. In ein Fass ohne Boden kann man kein Steuergeld werfen, das können wir nicht verantworten", sagte Michael Hose, Fraktionschef der CDU im Erfurter Stadtrat.

Volker Reinhardt (Insolvenzverwalter FC Rot-Weiß Erfurt)
Volker Reinhardt: Insolvenzverwalter vom FC Rot-Weiß Erfurt. (Archiv) Bildrechte: imago images / Karina Hessland

Nowag strebt Eigenverwaltung an

Angesichts der Krise hat sich der kommissarische RWE-Präsident Frank Nowag mit den Aufsichtsräten eine neue Strategie überlegt. Wie er dem MDR bestätigte, soll versucht werden, die Eigenverwaltung des Insolvenzverfahrens zu übernehmen. "Das haben wir allerdings nicht juristisch prüfen lassen", so Nowag.

Einer juristischen Prüfung würde diese Idee auch nicht standhalten. Stephan Madaus, Professor für Insolvenzrecht an der Martin-Luther-Universität in Halle sagte: "Rot-Weiß Erfurt kann als Schuldnerin in einem laufenden Verfahren keine Eigenverwaltung übernehmen."

Frank Nowag
Erfurts kommissarischer Präsident Frank Nowag. (Archiv) Bildrechte: IMAGO

Insolvenzverwalter Reinhardt stellt sich den Spielern

Insolvenzverwalter Reinhardt wollte sich am Dienstag zu all diesen Dingen nicht äußern. Er kündigte aber an, am Mittwoch (22.01.) vor die Mannschaft treten zu wollen. Vielleicht wird dann klarer, ob und wie es mit Rot-Weiß Erfurt weitergeht.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 25. Januar 2020 | 14:00 Uhr

39 Kommentare

wicky 67 uncut vor 34 Wochen

@Fan Achim:
Trotzdem kann ich den User Roccos völlig verstehen, wenn er diesem "Klug********" Chemieschwein schon seit längerer Zeit auf die Schippe nimmt. Denn seit Ewigkeiten reibt der den Chemnitzern und uns Erfurtern unter die Nase, daß wir dran Schuld waren, daß seine Chemiker 2018 sportlich in die Oberliga absteigen mussten. Dabei wären 2018 sowohl der CFC als auch wir auch mit 9 bzw 10 Punkten mehr, nach Adam Ries rechnerisch auch in diesem Fall aus der dritten Liga abgestiegen!!! Das haben wir dem Junge in gefühlt hunderten von Beiträgen versucht zu erklären.. -Keine Chance, immerwieder hat er in sämtlichen Foren den selben Kram geschrieben, eben so ungefähr, daß der RWE und der CFC seiner Ansicht nach verboten werden müsste!... Lese bitte mal, was das Chemieschwein in diesem Forum bezüglich Rot-Weiss Erfurt und mir geschrieben hat...: Da schreibt dieser Clown doch tatsächlich, ich solle am Ende bei RWE das Licht ausmachen... Also diesen User braucht keiner in seinem Foren!!!..

Nordhausen55 vor 34 Wochen

Wicky 67, Sie sind aber schon sehr nervös in der letzten Zeit, nehmen Sie ein paar Beruhigungstabletten das tut wunder!!!
Schön das Sie den Geburtstag ihrer Mutter gefeiert haben und ich Sie gewagt habe gestört zu habe, ist ja zum Lachen mit Ihnen. Ihr Okay nehme ich gerne an.
Auch ich freue mich auf die MDR-Foren , wenn RWE von der Bildfläche verschwinden wird und kein Hahn danach schreit!!!!
Sie denken wohl im Ernst , ich habe mir Sie als "Sportsfreund" ausgesucht um mit Ihnen zu stänkern, kein Lust mit Ihnen Blindgänger mich zu streiten. Und nun runter mit Erfurt!!

wicky 67 uncut vor 34 Wochen

@Fan Achim:
Danke lieber Fan Achim! Aber da hatte ich doch Recht, daß sich da der Nickname tatsächlich während des Forums geändert hatte. Den Nickname Roccos gibt es aber schon länger. Aber irgendwie müsste ja dann wirklich der User Roccos auch das Chemies(s)chwein mit dem zweiten s sein... Das ist schon alles ziemlich merkwürdig... ;)
Wünsche Dir jetzt schon mal ein schönes Wochenende, und Danke, daß Du unseren Rot-Weissen stets alles Gute wünschst. Bist und bleibst eben einer der nettesten und fairsten User! 👋🏻👍🏻😏

Mehr zu Rot-Weiß Erfurt