Fußball | Regionalliga Carl Zeiss Jena holt nur einen Punkt gegen Viktoria Berlin

1. Spieltag

Der FC Carl Zeiss Jena wollte nach dem Aus im DFB-Pokal zumindest in der Liga mit einem Erfolgserlebnis starten. Doch daraus wurde nichts am Samstag: Gegen Viktoria Berlin kam die Mannschaft von Andreas Patz nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus.

Der FC Carl Zeiss Jena ist mit einem Unentschieden in die neue Regionalliga-Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Andreas Patz trennte sich am Samstag (06.08.) im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld mit einem 1:1 (0:1) vom Drittliga-Absteiger FC Viktoria Berlin.

Die Gäste erwischten vor 2.972 Zuschauern den besseren Start auf der Anzeigetafel und gingen durch Christopher Theisens Kopfball nach einer Ecke in Führung (39.). Zuvor hatte Jan Dahlke die Großchance, um den FCC in Führung zu bringen. Der Mittelstürmer wurde beim Abschluss allerdings bedrängt und schoss den Ball knapp rechts vorbei (23.).

Torschütze Christopher Theisen Viktoria erzielt per Kopf das Tor zum 1:0 für Viktoria.
Christopher Theisen mit dem 1:0 für Viktoria Berlin Bildrechte: IMAGO/Christoph Worsch

Jena ließ sich von dem Pausenrückstand nicht beeindrucken und kam durch Pasqual Verkamp zum verdienten 1:1 (53.). Dahlke machte dabei seine vergebene Großchance aus der ersten Halbzeit wieder wett und bediente den Ex-Viktoria-Kicker und FCC-Rückkehrer Verkamp mustergültig. Das 1:1 war gleichzeitig der Endstand.

Nach dem Abpfiff kochten die Emotionen noch einmal hoch: Jenas Maurice Hehne soll Diren-Mehmet Günay nach einem Wortgefecht einen Kopfstoß versetzt haben und bekam dafür die rote Karte.

Stimmen zum Spiel

Carl Zeiss Jena - Viktoria Berlin 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Alexander Patz hätte das erste Spiel der neuen Regionalliga-Saison natürlich gern gewonnen. Trotzdem ist der FCC-Trainer nach dem 1:1 gegen Viktoria Berlin nicht unzufrieden.

Sa 06.08.2022 15:40Uhr 02:02 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/carl-zeiss-jena-viktoria-berlin-patz-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Carl Zeiss Jena - Viktoria Berlin 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Videos aus der Regionalliga

Fußballfans im Stadion
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (83)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 06. August 2022 | 16:00 Uhr

17 Kommentare

fossizweifor1903 vor 3 Tagen

Man kann das DFB- Pokalspiel nicht als Maßstab nehmen, eigentlich weiß das jeder. Ich glaube, für den Saisonstart ist das ok, obwohl wir uns schon mehr erhofft hatten. Mit der Verletzung von Maxi haben wir schon nach zehn Minuten den direkten Zug zum Tor über den Flügel verloren und dem Dahlke fehlt (noch ?)die Spritzigkeit. Am Ende war es kein schlechtes Fußballspiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Es waren gute Ansätze zu erkennen, der Wille war da und die Spieler haben sich ordentlich reingekniet. Einzig der Japaner, wirkt für mich etwas hilflos, schon im Pokalspiel war das nix. Was die rote Karte angeht, ABSOLUT LÄCHERLICH !!! Es war schon dumm von unserem Spieler, da überhaupt in die Rangelei zu gehen, aber die Schauspieleinlage des Berliners, war wirklich Oskarverdächtig und der Schiedsrichter fällt prompt drauf rein. Wir standen direkt daneben, da war nix. Ich glaube in der Mannschaft steckt Potential und wir können im oberen Teil der Tabelle eine gute Rolle spielen. 🔵🟡⚪️

Chemmser vor 3 Tagen

Sieht man sogar auf den TV Bildern.
Beide sind am rangeln und der Berliner geht dann mir zu Schauspielerhaft zu Boden.
Für beide hätte es ne Gelbe Karte getan.

Chemmser vor 3 Tagen

Ich hoffe du bist in der Realität angekommen.
Das Spiel hat gestern klar aufgezeigt das ihr vielleicht den ein oder anderen vorne ärgern könnt aber für die Top 3 wird es definitiv nicht reichen.
Ich sehe euch wie gesagt bei den Verfolgern...
Trotzdem ne gute Saison euch ;)

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga