Patrick Wolf (Leipzig) gegen Velimir Jovanovic (Erfurt)
Bildrechte: imago images / Bild13

Fußball | Regionalliga Kein Sieger im Flutlichtspiel zwischen Erfurt und Lok Leipzig

2. Spieltag

Am zweiten Spieltag der Regionalliga Nordost haben sich der FC Rot-Weiß Erfurt und Lok Leipzig mit einem Remis getrennt. In der Flutlichtpartie im Steigerwaldstadion sahen die 5.671 Zuschauer ein 2:2 (0:1).

Patrick Wolf (Leipzig) gegen Velimir Jovanovic (Erfurt)
Bildrechte: imago images / Bild13
v.l. Djamal Ziane 13 (1.FC Lokomotive Leipzig ) und Francis Adomah 05 (FCRot-WeißErfurt) 1 min
Bildrechte: imago images / Gerhard König

Mi 31.07.2019 21:33Uhr 00:57 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-323836.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Lok Leipzig früh in der Spur

Die Mannschaft der FCL-Trainer Björn Joppe und Rainer Lisiewicz musste zwar den Ausfall von Sascha Pfeffer kompensieren, doch sie fand früh in die Spur. Der neu in die Startelf gerückte Stephané Mvibudulu nutzte die erste gute Chance der Gäste prompt zur Führung. Der Stürmer, der diesen Sommer ablösefrei von Sonnenhof Großaspach gekommen war, markierte nach einer Ecke aus etwa drei Metern seinen ersten Pflichtspieltreffer für die Sachsen (3.). Danach dominierten die Leipziger das Geschehen, standen hoch und lauerten auf weitere Möglichkeiten.

Stephané Mvibudulu jubelt über das Tor für Lok.
Stephané Mvibudulu jubelt über das Tor für Lok. Bildrechte: imago images / Bild13

Auch die bis dahin 2019/20 noch torlosen Erfurter setzten sich gelegentlich in Szene. Velimir Jovanovic, der beim Ligastart bei Viktoria Berlin noch von der Bank gekommen war, legte einen satten Treffer per Seitfallzieher hin (31.). Doch er stand wohl knapp im Abseits. Zudem machte Selim Aydemir mit einem Lattenkracher vor der Pause auf sich aufmerksam (42.).

Turbulente zweite Hälfte

Nach dem ersten Erfurter Saisontreffer durch Danilo Dittrich keimte bei den Hausherren die Hoffnung auf etwas Zählbares (51.). Doch das 1:1 hatte nur bis zur 66. Minute Bestand. Romarjo Hajrulla markierte nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung das 2:1 aus Sicht von Lok. Erfurt machte sich mit mehreren Abseitsstellungen das Leben schwer. Immerhin sorgte der eingewechselte Marc-Frank Brasnic in der Offensive für Belebung. Die Thüringer gaben nicht auf. Selim Aydemir dribbelte sich durch die Mitte und glich zum 2:2 aus (81.). Danach kämpften beide Teams um den Sieg, es blieb aber bei der Punkteteilung, auch weil zum Beispiel Morten Rüdiger in der Nachspielzeit an der Latte scheiterte.

v.l. Djamal Ziane 13 (1.FC Lokomotive Leipzig ) und Francis Adomah 05 (FCRot-WeißErfurt)
Bildrechte: imago images / Gerhard König

Stimmen zum Spiel

Björn Joppe (Leipzig): "Es ist ein sehr intensives, spannendes Spiel gewesen. Wir sind mit dem einen Punkt nicht unzufrieden. Wir hätten die Konter konzentrierter ausspielen müssen, haben aber auch hinten nicht viel zugelassen. In der zweiten Hälfte war es ein Spiel mit viel Laufarbeit. Beide Mannschaften haben alles gegeben. Das 2:2 ist verdient."

Thomas Brdaric (Erfurt): "In den ersten 15 Minuten haben wir unsere Nerven nicht im Griff gehabt. Das hat der Gegner gnadenlos ausgenutzt. Das darf nicht passieren, dass wir den Gegner so einladen. Lok ist mit Rückenwind hierhergekommen. Wir haben eine erfahrene Abwehr. Die muss das cooler spielen. Später hatten wir das Spiel im Griff und hätten mehr herausholen können. In der zweiten Halbzeit war es ein offenes Spiel. Gegen Lok kannst Du nicht alles verteidigen. Leipzig hat mit den Einwechslungen noch Power reinbekommen. Aber ich glaube, dass wir gestärkt aus diesem Spiel gehen, um in Cottbus einen Dreier zu holen"

Trainer Thomas Brdaric (Erfurt) gibt Anweisungen und macht Zeichen mit seinen Händen.
Thomas Brdaric Bildrechte: imago images / Karina Hessland

mkö

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGENJOURNAL | 01. August 2019 | 19:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 31. Juli 2019, 22:03 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

22 Kommentare

02.08.2019 23:53 wicky 67 22

@18: FCC Neutral:

Du brauchst Dich doch nicht extra zweimal zu entschuldigen, nur weil Du einen Buchstabe vergessen hast! ;-) Dennoch ehrt es Dich, daß Du offensichtlich ein sehr korrekter Mensch bist. Tut mir ja auch ehrlich gesagt wirklich etwas leid, daß ich mich bei eurer letzten Niederlage, echt zu albern im FCC-Forum geäußert habe.. ;-) Natürlich wünsche ich mir in Wahrheit garnicht, daß ihr uns in der 4. Liga Gesellschaft leistet! Denn dann würde unsere Mission Wiederaufstieg ja noch viel anstrengender werden! Jedenfalls freue ich mich sehr darüber, daß Du meine Sorgen um unsere rot-weisse Zukunft, so sportlich fair nachempfinden kannst!! Denn was nützt es uns, wenn unsere Jungs bis zum Herbst super spielen, und dann aber leider wieder der böse Geldeintreiber DFB vor unserem IV stehen würde?!..
Na dann seht mal zu, daß ihr eure Saison nächstes Jahr über dem Strich beendet!
Schönes Wochenende Dir, allen fairen Usern hier im Forum, sowie natürlich auch dem MDR!!! ;-)

02.08.2019 19:56 Chili Palmer 21

@FCC Neutral: Nun ja, der Brdaric ist schon auch kein Ahnungsloser und weiß sicherlich, wie man das Optimale aus den gegebenen Möglichkeiten herausholt. Allerdings schreibt ein i.d.R. top informierter User in unserem Forum, dass RWE seinen Hauptsponsor auf ausbleibende Zahlungen verklagt (und das zu dem Saisonzeitpunkt...!!). Daher befürchte ich, dass deine vereinsübergreifende Empathie für die Rotweißen wohl wirkungslos bleiben wird.

02.08.2019 14:09 FCC Neutral 20

Entschuldigung!
.... so manche positiven Beiträge .....
Berichtigung zu meinem Beitrag Nummer Achtzehn !

02.08.2019 14:07 FCC Neutral 19

Entschuldigung!
.... so manche positiven Beiträge .....
Berichtigung zu meinem Beitrag Nummer Achtzehn !

02.08.2019 13:38 FCC Neutral 18

Da scheint ja der FC Rot Weiss Erfurt nochmal eine recht gute Truppe zusammen gewürfelt zu haben. Besonders wenn man hier so mache positiven Beiträge der Erfurter Fans liest, könnte man direkt davon ausgehen, es gehe tatsächlich vorwärts in der verbotenen Stadt. Nun ja, auch bei uns im letzten Forum wirkten die RWE Fans ziemlich großmundig. Euer User Wicky scheint sich aber offenbar seit langem schon, begründet sehr große Sorgen um die Finanzlage seines Clubs zu machen. Kann ihn da auch irgendwie verstehen. Wir in Jena interessieren uns ja zugegebenermaßen auch ein wenig dafür, ob euer IV schon ein paar Schulden tilgen konnte? Nur es ist wie Wicky sehr oft schimpft. Es kommen bei euch einfach keine Infos! Und welcher Fan leidet da nicht? Ich wünsche euch, dass ihr nicht noch tiefer in die Schuldenfalle rutscht.
BGW Grüsse aus dem Paradies

02.08.2019 04:58 wicky 67 17

@13:Moneypenny: Hatte mir erst garnicht getraut, auch etwas zu diesem nutzlosen Nonsens dieser Ms Piggys zu schreiben.. Aber Du hast völlig Recht! Dieser herzerwärmende Support unserer SW-Kiddies, im Gegensatz zu der nutzlosen Misses Piggys-Show, finanziert von reichen RWE-desinteressierten Edelsnopps, hilft RWE nämlich Garnichts!! War das evtl von unserem IV Reinhardt etwa so gewollt, nur um unsere treuherzigen Steigerwald-Kiddies, ganz gezielt & intrigant in den Schatten zu stellen??.. Ich befürchte schon!!.. Nur wir sind nicht Bayern München!!, -wo sich ,,Sauber-Ulli" mit 500€-Scheinen seinen A**** säubern könnte.. Wir brauchen in Zukunft unser Geld viel dringender, für nochmehr kostenlose Erlebnis-Tage unserer Steigerwald-Kids!! Naja, ich sehe leider Gottes eine düstere Annahme vor meinen Augen..: Der Reinhardt tut zwar so, als würde er die Kiddies cool finden.. Aber in Wahrheit liegt ihm an allen positiven Dingen, rund um dem RWE, überhaupt rein garnichts!!! :-(

01.08.2019 21:54 Manni 16

@Andy 82
Wir Können leider nicht's für die Bauart. Aber klar im Hexen Haus ist schon durch seine Bauart, mehr Krach!

01.08.2019 20:11 guw 15

Der Liveticker ist zum Teil gräuslich. Ein Beispiel aus der 31. Minute: "Urban kann sich nicht gegen Berger durchsetzen." Die beiden Männer sollen miteinander spielen - nicht gegeneinander. Es lassen sich problemlos weitere Patzer finden. ;-)

01.08.2019 20:03 Niffer 14

Lieber MDR, richtig tolles Bild vom Lokjubel (Bild13)!!!Chapeau!

01.08.2019 17:58 Moneypenny 13

@Beitrag 5,
ja, das war toll, was die Kiddys für ne Stimmung gemacht haben, aber die Show haben an diesem Abend zweifelsfrei die im pinken Minikleid gedressten Tennager in den Logen gestohlen, Donnerwetter , alle Achtung !
Und das bei einem Fußballspiel !