Fußball | Regionalliga Lok ohne Pfeffer in Erfurt

2. Spieltag

Kaum ist der erste Spieltag in der Regionalliga absolviert, kommt es bereits unter der Woche zu den nächsten Duellen. Im besonderen Blickpunkt dürfte die Partie zwischen den Traditionsmannschaften von Rot-Weiß Erfurt und Lok Leipzig stehen. Die Begegnung wird am Mittwoch im MDR-Livestream zu sehen sein.

Rot-Weiß Erfurt - Lok Leipzig

In der ersten englischen Woche gibt es schlechte Nachrichten für den 1. FC Lok Leipzig. Bei den Sachsen, die am Mittwoch beim FC Rot-Weiß Erfurt antreten (ab 19:30 Uhr live im MDR-Stream), hat sich Sascha Pfeffer beim 2:1-Auftakterfolg der Blau-Gelben am vergangenen Freitag gegen Hertha BSC II einen Anriss der Plantarsehne im linken Fuß zugezogen.

v.l.: Florian Baak ( Berlin) gegen Sascha Pfeffer (23, Lok).
Florian Baak (Berlin) gegen Sascha Pfeffer (23, Lok). Bildrechte: imago images / Picture Point

Eine MRT-Untersuchung brachte bereits am Samstag die bittere Diagnose. Der erfahrene Mittelfeldspieler wird dem FCL mindestens ein Vierteljahr fehlen. In der noch jungen Saison will RWE nach der 0:2-Pleite bei Viktoria Berlin auf jeden Fall eine Fehlstart verhindern. Eine erneute Niederlage gegen Lok soll daher unbedingt vermieden werden. Entsprechend hoch ist die Motivation, den ersten Dreier einzufahren.

Chemie Leipzig - Viktoria Berlin

Für die BSG Chemie Leipzig steht ebenfalls am Mittwoch (18 Uhr)  das erste Heimspiel im Alfred-Kunze-Sportpark an. Nach der bemerkenswerten Nullnummer bei Aufstiegsaspirant Wacker Nordhausen empfangen die Leutzscher RWE-Bezwinger Viktoria Berlin.

Germania Halberstadt - ZFC Meuselwitz

Germania Halberstadt, das zum Saisonstart einen 3:1-Sieg beim FSV Optik Rathenow einfahren konnte, empfängt am Mittwoch den ZFC Meuselwitz (19 Uhr). Die Zipsendorfer waren im ersten Spiel gegen Union Fürstenwalde auf der Glaserkuppe nicht über ein 1:1 hinausgekommen.

Bischofswerdaer FV - BFC Dynamo

Eine weitere Mittwoch-Begegnung steigt in Bischofswerda (18:30 Uhr). Nach der 2:4-Auftaktniederlage gegen den Berliner AK empfängt "Schiebock" mit dem BFC Dynamo den nächsten Hauptstadtklub, der zur Saisonpremiere Babelsberg mit 3:1 bezwungen hatte.

VSG Altglienicke - VfB Auerbach

Zum Auftakt des 2. Spieltages muss der VfB Auerbach bereits am Dienstag (18 Uhr) ran. Die Vogtländer, die mit einer überraschenden 0:1-Heimniederlage gegen Lichetenberg in die Saison starteten, sind bei der VSG Altglienicke zu Gast.

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 01. August 2019 | 19:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

16 Kommentare

31.07.2019 22:39 Aufpasser der Richtige 16

RB und Erfurt das sind Welten die die Vereine unterscheiden das. merkt man auch bei den Kommentaren die fantasten sind immer bei der "''' traadiitiioon"""' aber Last sie Weiterträumen sie werden in 100 Jahren noch trâumen ohne einen Schritt weiter gekommen zu sein. Haupt Sache dicke Hose aber nix drin nur dumme Sprüche .

31.07.2019 21:40 Jimmy Rogers 15

Vielen Dank Christian Müller, für die gute Kommentierung des Spiels, das wirklich super unterhaltsam war. RWE ist zweimal zurückgekommen, am Ende war es verdient unentschieden.

31.07.2019 19:52 Nordsachse 14

@RB für immer: Wüsste nicht das ich was von Tradition geschrieben habe, die bringst du jetzt ins Spiel. Vor 5 Jahren wart ihr selbst noch in den unteren Ligen unterwegs und über die Größe Makranstädt vs Leipzig gibt es keine zwei Meinungen, da du von Dorfvereinen geschrieben hast. Also gehe ich davon aus, dass du in der 4 .Liga nicht zu Austria Makranstädt gepilgert bist. Bei Gelegenheit kannst du mir das Wort "Trollo" ins Gesicht sagen, falls dein Mut nicht auf die Fingerspitzen begrenzt ist, typisch Tastaturhools. Nur zur Befriedigung meiner Neugier, wohin gehst du nach RB ??

31.07.2019 18:41 wer nicht fragt bleibt dumm 13

@ RB für immer
welchen guten fussball meinst du,
pokalfinale gegen die bayern oder neulich eurer testspiel gegen den FC Zürich wo ihr klar und deutlich verloren habt?

31.07.2019 18:16 wicky 67 12

@10:

Schwachsinn, seit wann ist Erfurt denn ein Dorf? Bei uns gibt's mehr gemütliche Gaststätten, als Du bis drei zählen kannst!! So, und jetzt darfst Du mich mal gerne haben, weil ich jetzt gen Stadion pilgern werde!!!
In Thüringen nur der RWE!!!

31.07.2019 17:23 Alex 11

@Wicky 67! Lässt Du nach dem Spiel gegen Lok auch wieder solche Kommentare vom Stapel wie nach dem Jena-Spiel? Eigentlich habe ich Dich immer als jemanden eingeschätzt,der mit anderen Fans fair kommentiert,auch mal streitet,auch mal egoistisch auf seine Meinung beharrt!-Aber Deine Kommentare nach dem Jena-Spiel waren unterste Schublade!Du legst immer Wert auf Fairness und sachlichen Umgang miteinander,-aber was hat dich da geritten!Deine Fangemeinde vergrössert sich durch solche 'Einlagen' bestimmt nicht....! Gruss Alex!

31.07.2019 16:21 RB für immer 10

Na also, kommt endlich mal Schwung in die Debatte. Ein kurzer Hinweis auf RB und die üblichen Hather springen an. Nordsachse, du Trollo, wem soll ich vor 5 Jahren beim Fussball schon zugeschaut haben. Natürlich meinen Lieblingen RB: 10 jahre gibt es uns jetzt schon und wir spielen jetzt das 3. Jahr 1. Bundesliga. Verrat mir doch mal wann wir ein Traditionsverein sind? Mit 50 oder mit 100 Jahren? Ach nein, lieber guten Fussball sehen als Tradition. Vicky schon erstaunlich, das es in deinen Dorf noch eine Kneipe gibt. Dein Insolvenzclub scheint ja dieses Jahr Mühe zu haben die 4. liga zu halten. Viel Spass dabei.

31.07.2019 16:02 Bernd 9

@8 ihre Rechnung erschliesst sich mir nicht. Was hat hier Salzburg mit der Regionalliga Nordost zu tun? Und die Flaeche zum Staedtevergleich heranzuziehen - na ja

31.07.2019 14:44 Loko 66 8

3 rb für nimmer)
Im Gegensatz zu Erfurt ist Salzburg ein Dorf.
Fläche EF: 269,2 qkm
Fläche SB: 65,68 qkm

31.07.2019 14:38 Bezirk 39 7

Genau Nr.3

Artikel auf MDR.de