Fußball | Regionalliga Stadträte erteilen Chemnitzer FC deutliche Absage

Am Dienstag haben sich 49 der insgesamt 60 Abgeordneten des Chemnitzer Stadtrats in einer gemeinsamen Presseerklärung gegen weitere Zuwendungen an den Chemnitzer FC ausgesprochen. CFC-Insolvenzverwalter Klaus Siemon hatte die Stadt vergangene Woche um Geld für den unterdeckten Etat gebeten und damit für Wirbel gesorgt.

Das Rathaus von Chemnitz.
Das Rathaus in Chemnitz. (Archiv) Bildrechte: imago/Hoch Zwei Stock/Angerer

Die Fraktionen CDU/FDP, Linke, SPD und Grüne teilten mit, dass sie "bereits sehr weit reichende Unterstützung geleistet" haben. Dabei wurden besonders der Neubau und die Betreibung des Stadions herausgehoben: "Beispielsweise wurden die Kosten für den Spielbetrieb von 1,8 Millionen Euro auf 690.000 Euro gesenkt." Außerdem "unterhält die Stadt Chemnitz für den CFC den Nachwuchskomplex." Weiter hieß es: "Aus Sicht der vier Fraktionen lassen sich weitere Forderungen oder Verpflichtungen nicht ableiten."

Aus Sicht der vier Fraktionen lassen sich weitere Forderungen oder Verpflichtungen nicht ableiten.

Aus einer Presseerklärung Chemnitzer Stadträte

"Klärungsbedarf" bei der Ausgliederung

Oberbürgermeisterin von Chemnitz, Barbara Ludwig
Barbara Ludwig, Oberbürgermeisterin von Chemnitz (Archiv) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zu einem anderen Streitpunkt äußerten sich die Politiker ebenfalls: "Klärungsbedarf sehen die vier Fraktionen, ob mit der Ausgliederung der Profiabteilung der weiter bestehende Verein vollständig entschuldet ist. Die Frage zielt vor allem auf den Nachwuchsbereich." Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig ließ auf MDR-Anfrage mitteilen: "Die Verwaltungsspitze wird keine Beschlussvorlage in den Stadtrat einbringen, die auf die Forderungen des Insolvenzverwalters eingeht."

In einem 19-seitigen Schreiben hatte Siemon am 18. Oktober von der Stadt unter anderem 750.000 Euro für die laufende Regionalliga-Saison gefordert.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 23. Oktober 2018 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2018, 17:40 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

112 Kommentare

25.10.2018 17:08 karstde 112

Ist doch klar. Das Geld braucht die Stadt, für Rockkonzerte gegen "rechts".

25.10.2018 15:11 Steuerzahler 111

@103: Ach wicky67, merken Sie gar nicht, dass Sie es immer schlimmer machen. Hätten Sie den CFC nicht so unanständig angegangen, wäre der RWE hier gar nicht zur Sprache gekommen. Klassisches Eigentor.
Schade finde ich, dass Sie in Ermangelung von Argumenten nun zu Beleidigungen greifen ( und schade ist auch, dass der mdr das durchgehen lässt ) und um Unterstützung betteln. Aber eine Frage habe ich - wie kommen Sie darauf, dass ich Erfurter sei?

25.10.2018 14:49 Alex 110

@96-Wicky 67!! Gestatte mir bitte keine nähere Antwort auf deine Mail an mich,denn ich will nicht gegen die 'Nettikette' verstossen!Aber eins glaube ich ganz sicher:Bei User die nicht auf deinem "Niveau" sind,spielt Fairness keine Rolle!! Mir unterstellst du,Ich hätte keine Ahnung;"Steuerzahler"zieht nach deiner Meinung deinen geliebten FC RWE "durch den Kakao",usw.,usf!! Junge,glaube mir,-wenn einige in deine Richtung "ballern",bist du nicht ganz unschuldig! Nimm abends ein Glas Wein,setz dich bei guter Musik hin und denk mal drüber nach!!-Gruss Alex!!

25.10.2018 13:32 Gleichheitszeichen 109

Zum Vergleich, was die Stadt Chemnitz mit der gleichen Summe dagegen unterstützt:
"Antifaschistischer Jugendkongress im AJZ. Dort gab es unter anderem einen Workshop "Graffiti".
Auszug: "Wie sprühe ich schnell und flächig? Darüber hinaus erfahrt ihr noch Wichtiges zum Malen in der Nacht ... und wer euch so alles in die Quere kommen könnte. Wir hoffen, dass unsere Stadtbilder bald sehr viel schöner aussehen werden!"
Laut Zuwendungsbericht erhält das AJZ rund 760.000 Euro pro Jahr - unter anderem für Jugendarbeit, Festivals und ein neues Auto.

25.10.2018 13:24 wicky 67 108

@105:XXX: ;-)
DANKE für Deinen lieben Beitrag! Ich bin ehrlich genug um zuzugeben, daß ich beim Lesen Deiner Sätze schon etwas Mühe hatte, meine Trainen zu unterdrücken.. Aber alles was ich bisher schrieb, hatte ja zum größten Teil gestimmt! Nur glaube mir bitte, daß es mir sehr weh getan hatte, diese Vergleiche zwischen Deinen&meinen Verein zu ziehen. Natürlich würde ich mich für euch freuen, wenn ihr vom DFB die Drittliga-Lizenz nächsten Sommer erhalten würdet! 100mal schöner für den Ostfußball wäre es nämlich wenn ihr aufsteigt, & nicht doch Hertha2, oder der BAK.. Ich drücke euch die Daumen, daß ihr diese Finanzlücke irgendwie noch schließen könnt. Ich war in meinen Beiträgen schon ein wenig frech! Nur wir in Erfurt haben vor der Saison auch ganz heimlich geträumt, am Ende oben zu stehen. Aber Schwamm drüber! Wir sind zufrieden! Wenn da nur nicht diese 500000€ währen.. Das ist dann aber unser Problem. Mach's gut mein Freund, & alles Gute für Dein CFC!! ;-)

25.10.2018 12:33 neutraler Jochen 107

Erich Mielke und wicky 67 haben einen gemeinsamen Satz:
Ich liebe Euch doch alle!

25.10.2018 12:28 wicky 67 106

zu meinem Beitrag Nr.:103

Da habe ich mich am Ende meines Beitrages doch ziemlich vertippt... Da freut sich jetzt bestimmt wieder der gehässige & körperlich gesunde User @Steuerzahler...
Naja, da will ich mal mein Tipex rausholen, damit der @Steuerzahler nicht gar zu sehr am Feiern bleibt... Ich bin ja auch nur ein Mensch!!
Also in meinen Beitrag Nr.103 hätte der Satz zum Schluss wie folgt lauten müssen:
'Also helft mir bitte dabei!!!'
So isses richtig! ;-)
Aber weil ich auch so etwas wie Anstand in meiner Brust besitze, möchte ich mich jetzt erstmal ganz herzlich beim MDR-Sachbearbeiter bedanken, daß er all meine Beiträge zu Recht veröffentlicht hat!! Darüber habe ich mich sehr gefreut, weil ich nämlich mit all meinen Kommentaren, in erster Instanz eine Lanze für den FC Rot-Weiss Erfurt brechen wollte!! Ich hoffe, daß ich das mit meinen Beiträgen auch geschafft habe. Dem CFC & den lieben MDR-Sachbearbeiter wünsche ich alles Gute für die Zukunft!!! ;-)

25.10.2018 12:09 XXX 105

@wicky 67
Von den Verantwortlichen beim CFC redet bis heute noch keiner vom Aufstieg!
Das wird stets und ständig von den Medien gepredigt.
Ein Bergner, Sobotzik usw sprechen davon, dass man von Spiel zu Spiel denken muss. Natürlich sieht es momentan sehr gut für den CFC aus, aber es ist noch lange bis zum letzten Spieltag. Da kann sich das Blatt noch wenden.
Viel Erfolg dem RWE für sein nächstes Spiel!
Ich hoffe, dass der CFC auch das 14. Spiel gewinnt.

25.10.2018 12:06 Kein rwe fan 104

WICKY67 @103 Die ganze Zeit viel Unsinn geschrieben und nun um Unterstützung von den eigenen Fans hoffen. Passt genau so wie zu deinen Verein. Einfach erbärmlich, halt lieber mal die Füsse still und denk in Ruhe mal über deinen Chaosclub nach.

25.10.2018 11:25 wicky 67 103

Liebe Erfurter User @1966 BB, @G., @insider, @RWEFAN95 und @ICH!!!
Bitte gebt mir Rückendeckung in diesem Forum hier. Es sind nicht die Chemnitzer, die mir in diesem Forum das Leben schwer machen. Einzig und alleine ist es wieder mal der dämliche User @Steuerzahler, der RWE permanent durch den Kakao zieht. Dieser klägliche Mann aus Erfurt hat sich zur Mission gemacht, unsern RWE in sämtlichen MDR-Foren immer nur in den Dre** zu reden!!! Das ist sehr schlimm, und deshalb brauche ich jetzt unbedingt eure kollegiale Unterstützung!!! Der @Steuerzahler treibt ansonsten unseren Rot-Weiss-Stolz in die aller entlegenste Ecke hinein!!... Also Heft mir bitte verbal!!!
Rot-Weisse Fangrüße sendet euch wicky 67 !!! ;-)