Fußball | Testspiele CFC rettet Remis in Plauen - Lok und Chemie siegen

Testspiele satt am Mittwoch: Während der Chemnitzer FC erst kurz vor Schluss ein Unentschieden schaffte, gewannen Lok und Chemie Leipzig ihre Spiele. Eilenburg und Halberstadt zeigten sich in Torlaune.

Tobias Müller
Bildrechte: imago images/Picture Point

Chemnitzer Grym gleicht spät aus

Regionalligist Chemnitzer FC hat in einem Testspiel bei Oberligist VFC Plauen 1:1 (0:1) gespielt. Der CFC kam am Mittwoch (07.07.2021) gut in die Partie, doch mit zunehmender Zeit steigerten sich die Vogtländer. Nach einem Ballverlust des CFC konterten die Plauener und schlossen mit Kretzer aus 20 Metern platziert ins kurze Eck zum 1:0 ab (26.). Das Team von CFC-Cheftrainer Berlinski versuchte im Anschluss, das Ergebnis zu korrigieren, doch die VFC-Abwehr ließ keinen Gegentreffer zu.

Auch nach der Halbzeit fehlte dem CFC vor 500 Zuschauern im Vogtlandstadion die Durchschlagskraft. Auf der anderen Seite hätte Plauen durch Popowicz oder Nyber (Lattentreffer/87.) erhöhen können. So gelang Chemnitz noch der Ausgleich durch Grym, der den Ball gefühlvoll ins kurze Eck setzte (89.). In der Schlussminute rettete CFC-Keeper Dogan das Unentschieden, als er einen Schlenzer aus dem Eck holte.

Lok Leipzig gewinnt an der Ostsee

Der 1. FC Lok Leipzig hat zum Auftakt des Trainingslagers mit 2:0 (0:0) gegen Verbandsligist FC Anker Wismar gewonnen. Vor 382 Zuschauern hatte die "Loksche" mehr Spielanteile, traf allerdings erst in der zweiten Hälfte ins Tor. Nach Vorarbeit von Pfeffer schob Lok-Torjäger Ziane zum 1:0 ein (58.). In der 82. Minute erzielte Rangelov den zweiten Treffer des Tages.

Wendt erzielt Siegtreffer für BSG

Unterdessen siegte Loks Stadtrivale BSG Chemie Leipzig mit 1:0 (0:0) bei Oberligist VfL Halle 96. Wendt traf vor 400 Fans im Stadion am Zoo zum Sieg für die Leutzscher (49.). Dabei war der 24 Jahre alte Wendt erst zur Halbzeit für BSG-Angreifer Mvibudulu eingewechselt worden.

Sechs Tore für FCE und Germania

Außerdem machten die Regionalligisten FC Eilenburg und Germania Halberstadt jeweils sechs Tore. Eilenburg gewann mit 6:2 bei Oberligist FC Grimma, Halberstadt gelang das gleiche Ergebnis gegen Oberligist FC Einheit Wernigerode.

___
fth/pm

Videos aus der Regionalliga

Vorschaubild Kühne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zu den Vorfällen nach der Regionalligapartie BFC Dynamo gegen die Chemie Leipzig äußerte sich BSG-Präsident Frank Kühne im Interview mit "Sport im Osten."

Mo 13.09.2021 18:30Uhr 05:57 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-chemie-leipzig-praesident-kuehne-bekraeftigt-und-widerspricht-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
BFC Dynamo - Chemie Leipzig
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (65)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 07. Juli 2021 | 19:30 Uhr

6 Kommentare

sachse81 vor 9 Wochen

Klo Lok an der Ostsee , man den voll Profis gehts gut 😅😅

Natürlich „klarer“ Sieg gegen Anker . Daumen hoch .
Da träumen jetzt bestimmt alle Dösener vom Aufstieg und feiern sich 😅



So , nun back to topic . Irgendwie verlaufen die Testspiele nicht so gut für alle Vereine oder?

Liegt das an der Delta Mutation ?

Ich bin gespannt wieviel Zuschauer dann zugelassen werden , egal ob Fußball oder Handball. Wir lassen die Glaskugel entscheiden.

KHu67 vor 9 Wochen

Denke auch, dass beim Kader noch etwas passieren wird. Da aber in 2 Wochen schon die Saison beginnt, werden alle evtl. Neuzugänge noch einige Zeit brauchen, bis sie eine Verstärkung sind, da sie ja die Vorbereitung nicht mit bestreiten konnten. Wird wohl erneut eine schwierige Saison werden.

Matze91 vor 10 Wochen

Naja ich denke das beim Kader noch etwas gemacht wird...Platz ist auf alle Fälle und hinzukommt das wir auch den ein oder anderen Verletzten haben...aktuell stehen dem Trainer nur 15 Feldspieler und 3 Torhüter zur Verfügung...
Sollte man halt Bedenken ^^