Fußball | Testspiele Regionalligisten in Torlaune

Mit Lok Leipzig, Rot-Weiß Erfurt und dem VfB Auerbach waren am Mittwochabend auch drei Regionalligisten im Testspiel-Einsatz. Die Zuschauer bekamen viele Tore zu sehen, den Vogel schossen aber die Erfurter ab.

Acht Treffer in Probstheida

Vor rund 100 Zuschauern haben sich am Mittwochabend der 1. FC Lok Leipzig und Oberligist FC Grimma ein beherztes Testspiel geliefert. Nach dem Schlusspfiff stand es im Bruno-Plache-Stadion 5:3 für den Regionalliga-Zweiten. Matthias Steinborn brachte die Gastgeber nach neun Minuten in Führung. Per Kopf glich Grimmas Robin Brand (34.) zum 1:1 aus. Mit viel Übersichte stellte Steinborn Sekunden vor der Pause den alten Abstand für den FCL wieder her – 2:1.

Jubel Matthias Steinborn, nach dem Treffer zum 1:0.
Zwei Treffer gingen auf das Konto von Matthias Steinborn. (Archiv) Bildrechte: MDR(Dirk Hofmeister

Wie gewohnt wurde nach dem Wechsel von den Trainern neues Personal aufs Feld geschickt. Nach einem misslungenen Klärungsversuch von Robert Zickert, der im eigenen Kasten endete, hieß es nach 49 Minuten 2:2. Zwei Tore von Djamal Ziane (54./61.) rückten das Ergebnis wieder auf 4:2 zurecht. Beim 3:4-Anschluss von Kevin Ruppelt (72.) sah Lok-Keeper Fabian Guderitz allerdings nicht sonderlich gut aus. FCL-Probespieler Roi stellte nach Senic-Vorlage eine Minute vor Ultimo den 5:3-Endstand her.

Drei Doppel-Torschützen bei den Erfurtern

Den FC Rot-Weiß Erfurt hat am Mittwoch die Reise an den Rhumekanal geführt. Der FC Eintracht Northeim, ein Verein aus der Oberliga Niedersachsen, war ein dankbarer Testspielgegner, denn am Ende stand es 9:0 für die Thüringer. Auf dem KSN-Platz Northeim eröffnete Alexander Schmitt mit dem 1:0 in der 16. Minute den RWE-Torreigen. Lukas Surek (28.), Morten Rüdiger (43.), Rico Gladrow (48./70.), Marc Brasnic (59./86.) und Ali Abu-Alfa (63./67.) ließen weitere Treffer folgen. Am Sonnabend (18.01.2020) stellt sich bei den Niedersachsen mit Wacker Nordhausen ein weiterer Vertreter aus der Regionalliga Nordost vor.    

 Auerbach gewinnt freundschaftliches Vogtland-Duell

Auch der VfB Auerbach war in seinem Testspiel in der Erfolgsspur. Im freundschaftlichen Vogtland-Duell gegen Oberligist VFC Plauen setzte sich die Mannschaft von Sven Köhler mit 6:2 durch. Zur Halbzeit hatte es 2:0 für den Regionalligisten gestanden.

Trainer Sven Köhler (Auerbach)
Auerbachs Coach Sven Köhler. (Archiv) Bildrechte: MDR/Sport im Osten

jmd

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. Januar 2020 | 21:45 Uhr

8 Kommentare

Chili Palmer vor 36 Wochen

Dass beide Klubs Verflechtungen über das normale Maß hinaus haben, ist ein Relikt aus einer inzwischen gewandelten Epoche. Ich hätte allerdings nichts gegen eine neuzeitliche Fortsetzung - symphatischer Verein aus MTL halt.
Den Christoph Jakisch fand ich persönlich ziemlich veranlagt; hat aber irgendwie nicht gereicht; evtl. zur falschen Zeit am falschen Ort, wer weiß... Und zu Rico muss man aus blaugelber Sicht echt nicht viel mehr sagen als, danke für die großartigen Tore, insbesondere in den Highlights gegen SGD2, Aue2 oder Zwickau.
An euren respektablen Leistungen als Aufsteiger läßt sich obendrein erkennen, dass die Jungs offensichtlich nicht nur zum Abtrainieren beim FCG gelandet sind. Viel Erfolg auf dem weiteren Weg! Vielleicht wird ja kommende Saison Grüngrau fällig...;-)

Okonjima vor 36 Wochen

Jacke ist schon solange bei uns, das
man denkt der war schon immer da,
aber mit den Wurzeln haste natürlich recht. Wahrscheinlich hat er deshalb nicht genetzt gestern, nicht das den noch jemand "wiederentdeckt" 😋
Steckt ja aktuell noch viel drin von
euch bei uns. Trainerduo Bommel u.
Engel funzt super. Engel war teilweise
so ne Diva aufm Platz aber als Co mit
Kuhnert einfach ne Supersache.
Auch Sommer passt super rein bei uns... von daher Daumen hoch👍

Okonjima vor 36 Wochen

@Chili
Klar war das ein Testspiel, aber Du
unterschätzt uns. Offensiv sind unsere
Jungs nicht schlecht. Und da hat Jacke
gestern garnicht getroffen.
Unter Wettkampfbedingungen hätten
wir vielleicht auch nicht 5 bekommen...😉