Fußball | Regionalliga Lok-Abwehrspieler Urban unterschreibt neuen Vertrag

Beim 1. FC Lok Leipzig "stapeln" sich mittlerweile die Vertragsverlängerungen. Nun hat auch Abwehrrecke David Urban für zwei weitere Jahre beim Regionalligisten in Probstheida unterschrieben. Vor Urban verlängerten bereits Farid Abderrahmane, Mike Eglseder, Zak Paulo Piplica und Sascha Pfeffer.

David Urban (Lok Leipzig)
Abwehrspieler David Urban verlängert bei Lok Leipzig. (Archiv) Bildrechte: imago images/Picture Point

Beim 1. FC Lok Leipzig steht die nächste Vertragsverlängerung ins Haus. Auch Abwehrrecke David Urban bleibt ein Blau-Gelber und verlängerte in Probstheida bis zum 30. Juni 2023.

Der 28-jährige Innenverteidiger absolvierte 70 Pflichtspiele für den FCL und erzielte zwei Tore. In der Jugend kickte der 1,85-Meter-Mann erst in Frankfurt (Oder) und ab der U17 beim FC Energie Cottbus. Über die Stationen Holstein Kiel und Wacker Nordhausen kam er 2015 zum ZFC Meuselwitz. 2018 führte ihn dann der Weg zu Lok Leipzig.

Ein "Bedürfnis, meinen Vertrag zu verlängern"

"Ich freue mich sehr, auch die nächsten zwei Jahre Teil dieses positiv verrückten Vereins zu sein. Nach drei intensiven Jahren, mit vielen schönen und bewegenden Momenten, war es mir ein absolutes Bedürfnis, meinen Vertrag zu verlängern. Nun hoffe ich auf eine baldige Fortsetzung der Saison und wünsche mir die Fans zurück ins Stadion", sagte Urban.

jmd/pm

Videos aus der Regionalliga

Sascha Pfeffer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Miroslav Jagatic und Almedin Civa
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (153)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 17. März 2021 | 17:40 Uhr

3 Kommentare

Lok vor 36 Wochen

Jetzt freut sich schon der Chemiker über unsere Vertragsverlängerungen. Sehr fairer Zug, Hannchen. Man muss auch mal loben.

Hannchen vor 36 Wochen

Er hatte ne Menge Angebote aus der 1. und 2. Liga, wie man so hört. Klasse das er sich für den ruhmreichen LOK entschieden hat !!!

Loko 66 - der ECHTE Leipziger vor 36 Wochen

Schön dass du bleibst David