Fußball | Regionalliga Kommen und Gehen beim VfB Auerbach

Nach drei Auftakt-Niederlagen mit insgesamt zehn Gegentreffern hat Fußball-Regionalligist VfB Auerbach einen erfahrenen Abwehrakteur an Land gezogen. Ein anderer Spieler dagegen verlässt das Vogtland.

Johann Weiß (im Trikot des FSV Union Fürstenwalde)
Bildrechte: IMAGO / Picture Point

Fußball-Regionalligist VfB Auerbach hat einen Spieler dazu geholt und einen anderen abgegeben. Das vermeldete der Verein am Dienstag (10. August).

Weiß zuvor in Meuselwitz und Bautzen

Die Vogtländer, die sich nach drei Niederlagen zum Saisonstart am Tabellende wiederfinden, verpflichteten Defensivakteur Johann Weiß. Der 24-Jährige kommt von Liga-Konkurrent FSV Union Fürstenwalde. Der bei Dynamo Dresden ausgebildete Weiß bringt die Erfahrung von 86 Regionalliga-Partien mit. Zuvor war er auch schon in Meuselwitz, Bautzen und Hildesheim.

Kurbegovic in die alte Heimat

Dagegen verlässt mit Dino Kurbegovic ein anderer Abwehrmann den VfB. Der 20-Jährige kehrt ins heimatliche Offenbach zurück. Der Ex-U19-Nationalspieler von Bosnien-Herzegowina war erst im Juni aus Bischofswerda gekommen. Nach einer Schulterverletzung im Test gegen Aue gibt es "Unsicherheiten beim Heilungsprozess", teilte der Verein mit. Dies und eine Neuorientierung bei der Berufswahl führten zur Entscheidung, Auerbach zu verlassen.

__
cke

Videos aus der Regionalliga

Alle anzeigen (72)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 14. August 2021 | 16:00 Uhr

1 Kommentar

TYPISCH PLAUEN FUHRE ANDY vor 46 Wochen

Na das wurde aber auch Zeit !
Und vorne mal noch nen Brecher holen.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga