Fußball | Regionalliga Halberstadt heute schon mit Eilers gegen den ZFC Meuselwitz

2. Spieltag

Germania Halberstadt und der ZFC Meuselwitz waren zwei unglückliche Verlierer des ersten Spieltags. Vor allem Meuselwitz ärgerte sich über einen verlorenen Bonuspunkt. Den will sich das Team des wieder genesenen Trainers Heiko Weber jetzt am Sonntag zurückholen, muss dabei aber auf einen Top-Neuzugang der Germania achten. "Sport im Osten" überträgt ab 13 Uhr im Livestream.

SpiO Halberstadt - Meuselwitz
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Justin Eilers (Halle, 9)
Justin Eilers - hier im Trikot des Halleschen FC - könnte schon heute seinen Einstand bei Germania Halberstadt geben. Bildrechte: IMAGO / Jan Huebner

Es war die Transfernachricht in der Regionalliga Nordost: Justin Eilers spielt künftig für Germania Halberstadt. Der 34-Jährige, der seine Glanzzeiten bei Dynamo Dresden erlebte und zuletzt vom Verletzungspech beim Halleschen FC verfolgt war, soll den Fußball der Germania attraktiver machen. Logisch, dass Eilers von einem Debüt träumt, dass Werner am Samstag erlebte. Erstes Spiel, erstes Tor.

Das Duell am Sonntag gegen den ZFC Meuselwitz ist dabei gleich ein brisantes. Beide Teams haben am ersten Spieltag verloren und wollen über den ersten Saisonsieg jubeln.

Weber beim ZFC Meuselwitz wieder auf der Bank

Heiko Weber wird zum ersten Mal seit seiner Rückkehr zum ZFC Meuselwitz bei einem Regionalliga-Spiel wieder auf der Trainerbank sitzen. Der 57-Jährige kehrt nach einer Not-Operation vor wenigen Wochen zurück und sagt: "Wir wollen uns die Punkte zurückholen, die wir gegen den BFC liegen gelassen haben.". Auch wenn das Spiel unglücklich mit 1:2 verloren ging, "es war vieles schon richtig gut", so der Trainer, der schnell hinterher schob: "Ich will nur nicht so viel loben. Wir haben ja verloren." Weber hat keinen Zweifel daran, dass bald die ersten Zähler auf dem Konto landen: "Wir müssen in jedem Spiel über uns hinauswachsen, dann wird das was."

Mann 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Nach dem schweren Auftaktspiel gegen den BFC Dynamo blickt der ZFC-Trainer Heiko Weber dem ersten Auswärtsspiel bei Germania Halberstadt optimitisch entgegen.

Do 11.08.2022 11:42Uhr 00:32 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-weber-interview-zfc-meuselwitz-vor-halberstadt100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Weber nach OP zurück: "Muss ja nicht immer herumfuchteln"

Klappt es schon in Halberstadt mit den ersten Punkten, wird sich Webers Jubel zumindest nach außen in Grenzen halten. Aus gutem Grund. Der Trainer hat Verbot von den Ärzten. "Ich muss mich an die Regeln halten. Es war ein größerer Eingriff", erzählt der Fußballlehrer "Sport im Osten". Er ist froh, überhaupt wieder auf der Bank sitzen zu können. "Mir geht es besser", sagt Weber, der für seine Emotionen bekannt ist.

Am Sonntag wird aus ihm ein stiller Beobachter. "Man muss ja nicht immer herumfuchteln und herumschreien“, lacht er und scherzt: "Außerdem bin ich jetzt auch älter und muss mal ruhiger werden." Seine Gesundheit erlaubt kein wildes Auf und Ab. Vor wenigen Wochen war ihm die Galle entfernt worden – und zwar holterdiepolter. "An dem Freitag, als ich in die Klinik kam, ging nichts mehr. Weder stehen, liegen noch sitzen." Weber wusste von einem Gallenstein, der Probleme machte, wenn "die Portionen zu groß waren". Dass am Ende die ganze Galle raus musste, war eine böse Überraschung und ein großer Eingriff.

Manuel Rost 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Halberstadt: Mit Zielstrebigkeit zum Erfolg

Weber verpasste die letzten Tage der Vorbereitung. Sorgen um den Trainer kennt auch Gegner Halberstadt. Der Gesundheitszustand von Andreas Petersen lässt es nicht zu, dass er momentan auf den Trainingsplatz zurückkehren kann. Manuel Rost bereitet die Mannschaft auch auf dieses wichtige Heimspiel allein vor, steht dabei aber im Austausch mit Petersen: "Es geht jetzt darum, dass er sich auf uns verlassen kann. Wir sind im regen Kontakt", so Rost im Gespräch mit "Sport im Osten".

Auch Halberstadt verlor sein Auftaktmatch gegen Lichtenberg (1:2). Mit dem Ergebnis war Rost nicht zufrieden – aber mit der Art und Weise, wie seine Mannschaft Fußball gespielt hat. "Wir waren dominant und haben schon einiges umgesetzt, was wir erwarten. Nur im letzten Drittel hat es an Sauberkeit im technischen Bereich gemangelt." Für diese könnte Eilers jetzt sorgen. Er ist für seine Qualitäten im Abschluss bekannt, erzielte 46 Tore in 81 Spielen für Dynamo Dresden.

Rost lässt sich nicht in die Karten schauen

Ob Rost im Vergleich zum Lichtenberg rotieren wird, wollte er nicht verraten. Motto: Gegner liest mit. Mit Ausnahme von Pascal Hackethal (Trainingsrückstand) und Irwin Pfeiffer (Reha) wird er auf den gesamten Kader zurückgreifen können. Rost erwartet Meuselwitz "sehr kompakt und clever". "Sie werden nicht von Beginn an mit offenem Visier spielen", ist er überzeugt. Seine Elf wolle mit hoher Intensität und Zielstrebigkeit die ersten drei Saisonpunkte einfahren. Ob das klappt, sehen Sie am Sonntag (14.08.2022) ab 13 Uhr im Livestream in der Sport-im-Osten-App und im Web unter sport-im-osten.de.

---
sst

Videos aus der Regionalliga

Spieler von Lok Leipzig am Ball.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Energie Cottbus - Chemnitzer FC
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
8 min

Der Chemnitzer FC ließ sich bei Energie Cottbus schnell und böse überraschen. Erst später kamen die Sachsen zurück, um am Ende den Nackenschlag zu kassieren. Das Video zum Spiel.

Sa 17.09.2022 17:10Uhr 07:52 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-bericht-energie-cottbus-chemnitzerfc100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Berliner AK
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (114)

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 14. August 2022 | 13:00 Uhr

3 Kommentare

MikeS vor 6 Wochen

Warum sagt der Weber nicht einfach, dass er gegen den BFC auf dem "Fernsehturm" saß, weil er noch eine Sperre aus Jenaer Trainerzeiten abzusitzen hat? ... falls diese Info aus dem Saaletal stimmt ...

Loko 66 - der ECHTE Leipziger vor 6 Wochen

Sympathischer Typ dieser Manuel Rost.
Herrn Petersen wünsche auch ich gute Besserung !

Vollstrecker vor 6 Wochen

Meuselwitz wird klar gewinnen.

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga

Fußballspiel 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK