Fußball | Regionalliga Nordost ZFC Meuselwitz verpflichtet Wunschspieler für den Angriff

Der ZFC Meuselwitz darf sich auf neue Power in der Offensive freuen. Mit Jegor Jagupov wechselt ein Wunschspieler von ZFC-Teammanager und Sportdirektor Frank Müller zu den Zipsendorfern. In der vergangenen Saison ging der Mittelstürmer für die Sportfreunde Lotte auf Torejagd.

Zwei Männer bei einem Handschlag vor einer leeren Tribüne
Angreifer Jegor Jagupov (li.) und ZFC-Trainer Müller (re.). Bildrechte: ZFC Meuselwitz e.V.

Der ZFC Meuselwitz bastelt weiter am Kader für die kommende Spielzeit. Wie der Regionalligist am Mittwoch (1. Juli 2020) mitteilte, wird Jegor Jagupov zukünftig das Trikot der Thüringer tragen. Der 1,90 Meter große Mittelstürmer war "absoluter Wunschspieler" von ZFC-Trainer Frank Müller und unterschrieb einen Vertrag bis zum Sommer 2022.

Müller und Jagupov kennen sich bereits aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Wismut Gera, wo der 24-Jährige in der Saison 2018/19 21 Treffer in 25 Spielen erzielte. "Er ist sehr schnell und kopfballstark. Ich bin mir sicher, dass er das Potenzial von Minimum 10 Toren für unseren Verein hat", sagte Müller über den Neuzugang. Der in Gera aufgewachsene Jagupov zeigte sich ebenso erfreut über die Rückkehr in die Heimat. "Ich hatte viele Gespräche mit Frank Müller und Herrn Gökkurt und bin absolut motiviert, für den ZFC auf Torejagd zu gehen".

jsc/pm

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR Aktuell - Das Nachrichtenradio | 01. Juli 2020 | 12:40 Uhr

3 Kommentare

Aufmerksamer Beobachter vor 15 Wochen

Wohl bestimmt vom Hauptsponsor mit der ansässigen Computer bzw. Chipfirma ONE (bluechip Computer AG) Herr Hubert Wolf, der meines Wissens auch der Präsident ist!

TYPISCH PL FUHRE ANDY . PLAUENS PATRIOT vor 15 Wochen

Ahso , alles klar. danke.

TYPISCH PL FUHRE ANDY . PLAUENS PATRIOT vor 15 Wochen

Das ist doch schon der fünfte neue Spieler in kurzer Zeit.
Wo haben die Zippsen denn das viele Geld her ?