Handball | Bundesliga Ostderby Zwickau gegen Thüringer HC nach Corona-Ausbruch abgesagt

Die Handball-Bundesliga der Frauen hat das für Samstag vorgesehene Ostduell zwischen dem BSV Sachsen Zwickau und dem Thüringer HC nach einer Corona-Welle beim THC abgesagt.

Lamprina Tsakalou und Petra Nagy
Bildrechte: imago images/Christian Heilwagen

Das für Samstag (18:00 Uhr) geplante Handball-Bundesliga-Ostderby zwischen dem BSV Sachsen Zwickau und dem Thüringer HC ist nach zahlreichen Corona-Fällen beim THC abgesagt worden.

Das bestätigte die Frauen-Bundesliga am Montag. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Für die Thüringerinnen ist es nach der Absage der Begegnung gegen Oldenburg die zweite Absage in Folge. Vor Oldenburg hatte es einen positiven Corona-Fall beim THC gegeben. Die anschließenden Tests beim gesamten Team sorgten für einen Schock: Bis auf wenige Ausnahmen waren fast alle corona-positiv.

cke

Aktuelle Beiträge zum Handball

DHFK unzufrieden
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben auch das dritte Saisonspiel verloren. Trotz starken Beginns gab es bei den Rhein-Neckar Löwen nichts zu holen.

MDR aktuell 21:45 Uhr Do 15.09.2022 21:45Uhr 00:33 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Der SCM feiert seinen Sieg
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SCM
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (76)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Thüringen-Journal | 04. Januar 2022 | 19:30 Uhr

0 Kommentare