Handball | Bundesliga THC baut Siegesserie aus

4. Spieltag

Die Handballerinnen des Thüringer HC haben in überzeugender Manier den dritten Bundesliga-Sieg in Serie gefeiert. Bei der HSG Blomberg-Lippe setzte sich das Team von Trainer Herbert Müller am Freitagabend vor 751 Zuschauern ungefährdet mit 32:29 (15:12) durch.

HSG Blomberg	- Thüringer HC 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das gewonnene Selbstbewusstsein merkte man dem THC von der ersten Minute weg an. In der Defensive ließen die Gäste wenig zu und konnten sich zudem auf ihre starke Torhüterin Rinka Duijndam verlassen. Offensiv präsentierten sie sich sehr variabel und bestimmten so die erste Halbzeit.

Lamprini Tsakalou beim Wurf. Sie war mit neun Toren beste THC-Schützin.
Lamprini Tsakalou beim Wurf. Sie war mit neun Toren beste THC-Schützin. Bildrechte: imago images/Eibner

Kurze Schwächephase nach der Pause

Eine Schwächephase nach der Pause führte zwar dazu, dass der Vorsprung zwischenzeitlich bis auf einen Treffer schmolz (16:15), doch die Thüringerinnen fanden ihren Rhythmus rasch nach einer Auszeit wieder und zogen vorentscheidend auf 27:20 davon. Als beste Werferin zeichnete sich Lamprini Tsakalou mit neun Treffern aus. Bereits eine Woche zuvor hatten die Thüringerinnen mit einem klaren 31:23 gegen Metzingen geglänzt. Als beste Werferin zeichnete sich Lamprini Tsakalou mit neun Treffern aus. Bereits eine Woche zuvor hatten die Thüringerinnen mit einem klaren 31:23 gegen Metzingen geglänzt.

___
dpa

Aktuelle Beiträge zum Handball

Eine Handballmannschaft bildet einen Kreis.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (113)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | THÜRINGEN JOURNAL | 25. September 2021 | 19:00 Uhr

0 Kommentare